Allgemein

Blutegel – eine bewährte Behandlungs-Methode

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Blutegel werden seit vielen Zeiten und auf verschiedenen Kontinenten mit Erfolg zur Behandlung von vielerlei Erkrankungen eingesetzt. Genannt wird diese Art der Behandlung und Heilmethode Hirudotherapie. Eine der Heilwirkungen –  was leider sehr wenig bekannt ist – zeigt sich in der Entlastung und Stärkung der Leber, einem der wichtigsten menschlichen Organe. Die Behandlung mit Blutegeln machen nur wenige Fachleute, auf dem Samerberg hat sich die Heilpraktikerin Sabine Schöpf-Wagner schon lange mit der Hirudotherapie vertraut gemacht und wendet sie auf Wunsch an. Ihr konnten wir ein paar Fragen stellen:

Frage: Wann ist es angeraten, eine Behandlung mit Blutegel zu machen?

Antwort: „Grundsätzlich gilt nicht über 65 Jahre, schwangere und stillende Frauen, Menschen mit Blutgerinnungsstörung oder die blutverdünnende Medikamente nehmen, Diabetiker oder nach Operationen (drei Tage warten)“.

Frage: In welchen Fällen bzw. Voraussetzungen ist es ratsam, diese Behandlung nicht zu machen?

Antwort: „Sehr vielfältig bei Arthrose, bei BakerZyste, bei Entzündungen sowie bei: Tinnitus, Krampfadern, Blutergüssen, Gicht oder Furunkel. Die Behandlung entstaut die Lymphe, ist durchblutungsfördernd, entgiftend und vieles mehr.“

Frage: Wie verläuft so eine Behandlung?

Antwort: „Die Blutegel werden immer vormittags angesetzt. Dabei wird die Blutgerinnung   10 bis 12 Stunden herabgesetzt.  Deshalb blutet es lange nach und man hätte eine unruhige Nacht, wenn das Bett dann voller Blut wäre. Die Haut soll man nur mit klarem Wasser waschen, keine Seife oder Cremes verwenden. Blutegel mögen übrigens kein Parfüm. Die Dauer der Behandlung variiert sehr stark. Die kleinen Racker lassen sich manchmal viel Zeit und darum ist eine genaue Zeitangabe unmöglich. Am Tag der Behandlung wird bequeme Kleidung empfohlen, wenn möglich nicht selbst mit dem Auto fahren und nicht alleine sein. Gut tut, wenn Sie von Jemand verwöhnt werden, der Ihnen die Verbände wechselt und einen Tee bringt.“

Foto: Blutegel-Behandlung

Nähere Informationen und Anmeldung: www.  naturheilpraxis-samerberg.de  oder telefonisch: 08032-9879187 oder  01626771514

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!