Leitartikel

Bergwacht startet in die Sommersaison

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Nach einem ruhigen Winter und einigen Wochen ohne den regulären Dienstbetrieb in der Bergrettungswache Samerberg gibt es wieder einiges zu tun für die Bergretter und Bergretterinnen der Bergwacht Rosenheim – Samerberg.

Durch die Corona-Pandemie wurde der Dienst an den Wochenenden und Feiertagen ausgesetzt. In der sonst sehr belebten Bergrettungswache waren über Wochen nur wenige Einsatzkräfte anzutreffen. Während dieser Zeit gab es eine reduzierte Mannschaft, die auch am Wochenende vom Wohnort aus zu den Einsätzen ausrückte. Der Bikepark war geschlossen, die Hochriesbahn nicht in Betrieb und auch die Hütten waren verlassen. Aber auch in dieser Zeit wurden wir zu einigen Einsätzen im Hochriesgebiet gerufen.

Seit Anfang Juni ist in der Bergrettungswache in Grainbach wieder eine Dienstmannschaft an den Wochenenden und Feiertagen vor Ort. Jedoch gibt es auch für uns Bergretter und Bergretterinnen zusätzliche Vorkehrungen im Rahmen der Corona-Pandemie zu beachten. Nicht nur bei der Versorgung von Patienten müssen wir uns ausreichend vor einer möglichen Infektion schützen, auch während des Dienstes und bei Übungen heißt es ab sofort Abstand halten oder Maske aufziehen. Auch unsere Patienten bekommen eine Maske, um die Einsatzkräfte bestmöglich zu schützen. Um immer einsatzfähig zu bleiben, muss neben den normalen Verbrauchsmaterialien wie Sauerstoff, Handschuhen und Verbänden nun auch für den ausreichenden Vorrat an Mund-Nase-Schutzmasken, FF2-Masken und Desinfektionsmittel gesorgt werden.

Auch der Ausbildungsplan für die aktiven Einsatzkräfte und der Anwärter in Ausbildung hat sich radikal geändert. Ein wöchentliches Treffen der gesamten Mannschaft ist zurzeit nicht möglich und so muss die Ausbildung in Kleingruppen stattfinden, um für kommende Einsätze bestmöglich vorbereitet zu sein. Die Prüfungen und Eignungstests für die Anwärter finden auch dieses Jahr unter besonderen Vorkehrungen statt und deshalb müssen auch unsere Teilnehmer bestmöglich darauf vorbereitet werden.

Auch wenn sich vieles verändert hat, insgesamt ist die Bergwacht Rosenheim – Samerberg bestens gerüstet für die zahlreichen nächsten Einsätze. Bei jedem Wetter, zu jeder Zeit, in jedem Gelände

Fotos: Die Dienstgruppe beim wöchentlichen Fahrzeugcheck

Text und Bild: Bergwacht Rosenheim – Samerberg

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!