Brauchtum

Benefiz-Maiansingen in Bad Aibling

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Traditionelle Volksmusik hört sich nicht nur gut an, sie tut auch Gutes – so wie kürzlich im ausverkauften Kurhaus Bad Aibling. „Benefiz-Maiansingen“ hieß das Benefizkonzert zu Gunsten des Ambulanten Kinderhospiz München, das sich um die Betreuung krebskranker Kinder und deren Familien kümmert.

Die Veranstaltung war mit dem Wiesberger Dreigesang, Blusnknepf, Schnopsidee, den jungen Ramsauer Sängern sowie der Quartlmusi hochkarätig besetzt. BR-Moderatorin Traudi Siferlinger führte souverän durch den Abend und brachte gewohnt charmant und mit dem nötigen Fingerspitzengefühl einem restlos begeisterten Publikum ein schweres, aber enorm wichtiges Thema nahe.

Die drei jungen Initiatoren des Abends, Eva Eixenberger, Florian Asang und Elisabeth Frankenberger waren am Schluss ebenso zufrieden wie die von Traudi Siferlinger interviewte Leiterin des Hospizes Lena Bronner und das Publikum konnte den Abend mit einem von der Gruppe „Schnopsidee“ gespielten Tanz ausklingen lassen.

Traditionelle Volksmusik, ein Guter Zweck und ein Tanz in eine warme Mainacht – eine ebenso erfolgreiche wie wiederholenswerte Kombination… aus diesem Grund laden wir schon heute ein, den 21. April (!) 2018 freizuhalten, um auch nächstes Jahr wieder gemeinsam einen besonderen Abend für einen besonderen Zweck – und mit einer ganz besonderen Atmosphäre zu erleben!

Bericht und Bilder Forian Asang

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.