Tourismus

Bayerischer Wald zu Besuch bei Bayern in Berlin

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Es ist schon Tradition, dass MdB Karl Holmeier mit Besuchergruppen aus seinem Oberpfälzer  Wahlkreis  Cham/Schwandorf zu Gast  beim Verein der Bayern in Berlin ist. So auch letzte Woche, bei hochsommerlichen Temperaturen unter weiß-blauem Himmel. Mit einer „Königlich Bayerischen Fanfare“ vom „Königlich Bayerischen Alphorn-Trio“ des „Vereins der Bayern in Berlin“ wurden die Gäste begrüßt. Der Vorsitzende,  Helmut Amberger, hieß die Besucher aus seiner Heimat-Region auf das herzlichste willkommen und verwies auf die besonderen Beziehungen des Vereins zur Oberpfalz. MdB Karl Holmeier bedankte sich für Gastfreundschaft der Bayern in Berlin und merkte an, dass es für Berlinbesucher doch mal was anderes sei, einen Abend in der Almhütte des Vereins zu erleben, als sich in einer Pizzeria oder sonst wo die Zeit zu vertreiben.

Herr Holmeier gilt nicht nur in seinem Wahlkreis als heimatverbunden und volksnah, auch in Berlin pflegt er neben seinem Amt als Sprecher der CSU-Landesgruppe für  Wirtschaft, Energie, Verkehr, digitale Infrastruktur,  Bildung, Forschung und Tourismus, die bayerischen Traditionen. Neben den alpinen Klängen gab es zur musikalischen Unterhaltung Stubenmusik von der berühmte Berliner „Zitherfee“ Waltraud Lehmann. Für das leibliche Wohl hat der Hüttenwirt Lutz Bande mit seinem Team wieder das Beste gegeben.  Die Gäste waren über seine deftigen bayerisch-berlinerische Schmankerl voll des Lobes. Es war wieder einmal ein zünftiges Beisammensein mit Gästen aus Bayern, auf dem Bayernplatz, mitten in der Bundeshauptstadt. Ein herzliches Dankeschön an die Gäste aus der Region Bayerischer Wald vom Verein der Bayern in Berlin.

Bericht: Helmut Amberger, 1. Vorsitzender vom Verein der Bayern in Berlin e.V. und freier Berichterstatter der Samerberger Nachrichten

Fotos: Manfred Hartfiel und Helmut Amberger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.