Tourismus

Bayerische-Brandenburgische Freundschaft auf Grüner Woche

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Seit dem Mauerfall gibt es eine touristische Freundschaft zwischen den deutschen Urlaubs-Regionen Spreewald im Brandenburg und Chiemsee in Oberbayern. Auch bei der heurigen Grünen Woche in Berlin kommt diese Freundschaft zum Tragen, wenn sich Vertreter beider Tourismusgebiete gegenseitig in den benachbarten Hallen (22 und 23) besuchen. Unsere aktuellen Bilder zeigen einige Eindrücke vom Empfang des Landes Brandenburg in der Brandenburg-Halle. Weitere Aktivitäten werden am Freitag, 26. Januar Auftritte auf der Bühne von Antenne Brandenburg, mittags der Besuch einer Landrats-Delegation im Biergarten der Bayernhalle sowie am Nachmittag ein Empfang in der Staatskanzlei Potsdam zu Ehren der langjährigen Freundschaft. Dabei spielen Samerberger Musikanten auf, die schon vielfach in Berlin, im Spreewald und im Land Brandenburg zu Gast und dabei beste Botschafter für ihren Landkreis Rosenheim waren.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Empfang des Landes Brandenburg mit Ministerpräsident Dietmar Woidke.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.