Tourismus

Aschau: Schloss mit Schlüsselblumen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Normalerweise geht es um diese Jahreszeit mit den Vorbereitungen für die Eröffnung der Schloss-Führungs-Saison auf Hohenaschau los, doch in diesem Jahr ist alles anders. Noch schlummert das historische Gemäuer über dem Ort Aschau i.Chiemgau regelrecht im Winterschlaf. Ein blühender Lichtblick hält nichtsdestotrotz Einzug, ja es ist Frühjahr im Priental. Das Herz geht einem regelrecht bei dieser Fotoaufnahme auf, zaubert die Natur am Horizont eine herzförmige Wolke als besondere Naturschauspiel. Unzählige Schlüsselblumen zieren als Wiesen-Pracht das Areal unterhalb vom Schlossberg. Aber trotzdem bleibt zu hoffen, dass der Corona-Spuck bald Geschichte ist und wieder Alltag und Leben im Schloss Hohenachau Einzug hält.

Bericht und Foto: Herbert Reiter

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!