Tourismus

Aschau im Schatten des Schlosses

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Langsam schiebt sich die Sonne über das massive Kalkgestein vom Priental empor und die ersten Sonnenstrahlen erleuchten das Tal. Gerade im Winterhalbjahr steht der strahlende Planet ziemlich tief und zaubert so auch verschiedene Besonderheiten in die Landschaft. Ein beeindruckendes Bild gibt es, als der Schatten vom Schloss Hohenaschau auf Aschau geworfen wird und der Ortskern im Sonnenlicht erstrahlt. Einfach bezaubernd schön, was Licht und Schatten gemeinsam am Fuße der Kampenwand zaubern.

Bericht und Foto: Herbert Reiter

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!