Sport & Freizeit

41 Teams bei Drachenboot-Cup in Rosenheim

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bei teils sonnigem Wetter fand am Freitag den 22. September 2017 der 7. Stadtwerke Rosenheim Schüler-Drachenboot-Cup auf der Mangfall statt. Nach den starken Regen der Vortage ist der Pegel der Mangfall noch rechtzeitig zum Rennen gefallen und die Rennen konnten unter guten Bedingungen durchgeführt werden. 41 Schulteams aus der Stadt, dem Landkreis, aus Holzkirchen und die Stadtwerke Rosenheim Azubis mussten zunächst in 2 Vorläufen für die anschließenden Finalläufe qualifizieren. Nach den Vorläufen war deutlich, die Siege würden auch in diesem Jahr nur über das Finsterwalder Gymnasium laufen. In den Finalen sahen die Zuschauer dann spannende Rennen, bei denen es teils sehr knappe Entscheidungen gab.

In den einzelnen Klassen ergaben sich somit folgende Sieger:

  • In den Klassen 5 – 8 siegten die Schicksalsschläger der Waldorfschule Rosenheim vor den Finsterwalder Paddler vom Finsterwald-Gymnasium und den WS Alp-Paddler 1 der Wirtschaftsschule Alpenland.
  • Bei den Klassen 9 und 10 setzten sich die Finsterwalder Drachen des Finsterwald-Gymnasiums vor den Taube Nüsschen des Karolinen-Gymnasium und WS Alp-Paddler 2 der Wirtschaftsschule Alpenland durch.
  • In der Jahrgangsstufe 11 und 12 verteidigten die Vorjahres Sieger Best of Finsterwalder erfolgreich den Titel vor den BS-Aib Schüler der Berufsschule Bad Aibling und den Fire Dragons der Waldorfschule Rosenheim.
  • Auch 3 Lehrerteams haben sich ins Boot gewagt, hier siegte das Boot Die Karolinen (Karolinen-Gymnasium) vor den zeitgleichen Paukerschlag vom Gymnasium Raubling und den BS-Aib Lehrer der Berufsschule Bad Aibling.
  • Das Gymnasium Raubling hatte mit 9 Booten auch dieses Jahr wieder die meisten Teams einer Schule gemeldet.

Dirk Lux vom veranstaltenden Kajak Klub Rosenheim überreichte vor dem begeisterten Publikum den Siegerteams Pokale und die gespendeten Preise der Stadtwerke Rosenheim. Ein Sonderpreis bekamen hier Die Seventies vom Gymnasium Raubling für das Team mit der besten Kostümierung. Am Ende wurde noch ein kostenloser Startplatz für 2018 von und outdoorLUX unter den teilnehmenden Teams verlost.

Organisator Dirk Lux zeigte sich im Anschluss hochzufrieden: „Die Teams waren wieder hochmotiviert und hatten viel Spaß, da freuen wir uns schon auf eine Wiederholung in 2018“.

Fotos: Dirk-Uwe Lux

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.