Kultur

3. Adventmarkt im Trachtenkulturzentrum Holzhausen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Aussteller aus verschiedenen Regionen Bayerns bieten weihnachtliches Kunsthandwerk, Trachtenbekleidung und Trachtenzubehör an – und auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein: das sind die Eckdaten für den 3. Adventsmarkt des Bayerischen Trachtenverbandes von Freitag, 30. November bis Sonntag, 2. Dezember im Trachtenkulturzentrum im niederbayerischen Holzhausen. Die Öffnungszeiten sind am Freitag von 16 Uhr bis 20 Uhr, am Samstag von 12 Uhr bis 20 Uhr, geboten werden im Begleitprogramm eine stete musikalische Umrahmnung, ein Weihnachtsspiel, weihnachtliche Lesungen, ein Märchenzelt und eine Krippenausstellung. Erstmals kommt auch Ernst Schusser vom Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern zu einer offenen Singstunde am Sonntag, 2. Dezember von 12 Uhr bis 13 Uhr nach Holzhausen. Aus verschiedenen Gauverbänden werden Busfahrten nach Holzhausen unternommen, unter anderem vom Chiemgau-Alpenverband. Dieser fährt am Sonntag, 2. Dezember ab Oberwössen (9.30 Uhr) mit weiteren Zustiegsstellen in Unterwössen, Marquartstein, Grassau, Rottau, Bernau und Prien – nähere Informationen und Anmeldungen bei Lisbeth Tengler, Telefon 08642-1718 oder per mail andreas.tengler@t-online.de.

Foto: Hötzelsperger – Weihnachtsspiel-Szene vom Vorjahr beim Adventsmarkt in Holzhausen

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.