Kultur

Tirol: Mit’nand in Advent einisingen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Tiroler Volksmusikverein zeigt Herz und lädt heuer am Sonntag, den 2. Dezember, um 17 Uhr wieder zum gemeinsamen Adventsingen in den Bezirken ein.

Es hat sich halt eröffnet. Bekannte MusiklehrerInnen und Volksmusikgruppen singen und spielen Lieder und Weisen aus dem kostenlosen Liederheft des Tiroler Volksmusikvereins und stimmen am 1. Adventsonntag zeitgleich in allen Bezirken in die vorweihnachtliche Zeit ein. „Das gemeinsame Singen und Musizieren bringt Menschen zusammen, öffnet die Herzen und fördert eine Kultur der Herzlichkeit und des Miteinander“, weiß Peter Margreiter, Obmann des Tiroler Volksmusikvereins.

Beim Adventsingen werden alte und neue Advent- und Weihnachtslieder gelernt und gesungen, da muss niemand Angst haben, dass er sich blamiert. „In der Gruppe muss man nicht jeden Ton treffen, da kann man sich beim Nachbarn gesanglich anlehnen“, so Margreiter, der das Gute und Angenehme mit dem Nützlichen verbinden möchte. „Wir stellen uns in den Dienst der guten Sache und unter- stützen die Initiative Offene Herzen des Bischof-Stecher-Gedächtnisvereins.“

Der Erlös der Adventsingen in Innsbruck (ORF-Landesstudio), Höfen (Gemeindesaal), Zams (Gasthof Kronburg), Längenfeld-Lehn (Ötztaler Heimat- und Freilichtmuseum), Schwaz (Franziskanerkloster), Wildschönau (Museum z´Bach), Kitzbühel (Mesnerhaus) und Lienz (Kirchenwirt) kommt einer in Not geratenen Tiroler Familie (Soforthilfefonds Licht ins Dunkel), den Tiroler Vinzenzgemeinschaften (Vinzibus) und Hilfsprojekten von Bischof Stecher wie der Arche Tirol zugute.

Veranstaltungen in den Bezirken:

  • Innsbruck u. Umgebung:
    Innsbruck, Rennweg, ORF Funkhaus, Studio 3
    Gemeinsames Singen mit Peter Kostner
    Mitwirkende: Familienmusik Puchleitner, Wiltener Holzbläser, Naviser Viergsang Moderation: Gabi Arbeiter
  • Landeck:
    Zams, Gasthof Kronburg
    Gemeinsames Singen: Christa Mair-Hafele und Andi Pirschner Mitwirkende: Oberländer Soatnmusi
  • Außerfern:
    Höfen, Gemeindesaal
    Gemeinsames Singen: Maria Doppler und Richard Wasle
  • Imst:
    Längenfeld – Lehn , Ötztaler Heimat- und Freilichtmuseum
    Gemeinsames Singen: Maik Baumgartner und Franz Bernhart,
    Mitwirkende: D´Huangartler, Familienmusik Schöler, Übern Inn Dreigsang u.a.
  • Schwaz:
    Schwaz, Franziskanerkloster, Refektorium
    Gemeinsames Singen: Wolfgang Schnirzer
    Mitwirkende: Andrea Untersteiner-Eberl und Ensembles der Landesmusikschule Schwaz
  • Kufstein:
    Wildschönau, Museum z‘Bach
    Gemeinsames Singen: Kathrin Witschnig und Joch Weißbacher Mitwirkende: Kathrin Witschnig, Joch Weißbacher
  • Kitzbühel:
    Kitzbühel, Mesnerhaus
    Gemeinsames Singen: Steffi Holaus Mitwirkende: Kitzbüheler Feischtagmusig
  • Osttirol:
    Lienz, Kirchenwirt, Pfarrgasse 7
    Gemeinsames Singen: Karin Walder und Ludwig Pedarnig Mitwirkende: Lienzer Zithermusig

Text und Fotos: Tiroler Volksmusikverein

Anhang: Plakat

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.