Tourismus

Wintersport an Silvester noch gut in Reit im Winkl!

Veröffentlicht von Günther Freund

Tauwetter hat in den letzten Tagen des Jahres dem Schnee gewaltig zugesetzt. Sogar im schneesicheren Sachrang sind die Loipen nicht mehr befahrbar. Nur im Schneeloch Reit im Winkl sind noch Loipen gespurt und recht gut fahrbar. Viele Langläufer, Winterwanderer und Rodler waren daher an Silvester hier unterwegs, obwohl es mit dem strahlend blauen Himmel über dem Chiemgau kurz nach dem Masererpass vorbei war und Nebel über dem Ort lag.

Die Spuren waren jedenfalls noch ganz in Ordnung, wie die aktuellen Fotos von der Aktivloipe zeigen.

zu den aktuellen Infos über Langlaufen im Chiemgau im Chiemgau-Wiki  

 

Über den Autor

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!