Gastronomie & Wirtschaft

Wieder Staatspreisempfänger bei Hefter Maschinenbau in Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Zum wiederholten Male wurden mit Donat Hofmann (Note: 1,0) und Andreas Breu (Note: 1,2) zwei frischgebackene Industriemechaniker (Fachrichtung Geräte- und Feinwerktechnik) der Hefter Maschinenbau mit dem Staatspreis geehrt. Nur die besten Absolventen eines Jahrgangs erhalten diese besondere Auszeichnung.  Sie wurde im Rahmen einer sehr festlich gestalteten Feierlichkeit durch den Landrat und die Schulleitung überreicht. Georg Hefter und Hans Scheck (Ausbildungsleiter) sind stolz auf ihre Staatspreisempfänger und gratulierten herzlich zu den außergewöhnlich guten Ergebnissen. Seit über 50 Jahren bildet Hefter junge Menschen zu Fachkräften aus.
Damit gewährleistet Hefter auch in der Zunkunft höchste Qualität für die Kunden. Die zwei Ausgezeichneten waren zwei von 26 Auszubildenden bei Hefter, die in ihren verschiedenen Berufen und  Lehrjahren ihre Ausbildung als Industriemechaniker Fachrichtung Geräte- und Feinwerktechnik, Elektroniker für Betriebstechnik,  Fachkräfte für Lagerlogistik, Maschinen- und Anlagenführer, technische Produktdesigner, Fachinformatiker und Industriekaufleute absolvieren.

Foto: Georg Hefter mit Landrat Wolfgang Berthaler und Hans Scheck (Ausbildungsleiter bei Hefter)
und den beiden Staatspreisempfängern Andreas Breu und Donat Hofmann

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.