Freizeit

Starbulls besuchen Grund- und Mittelschule in Rott

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Vergangene Woche ging es für die Starbulls wieder an eine Schule in der Region. Diesmal stand der Besuch der Grund- und Mittelschule in Rott a. Inn an. Dabei ging es vor allem sportlich zur Sache.

Viele Fragen und Ausrüstungsquiz zum Start

Teil der Starbulls-Delegation waren diesmal Lukas Steinhauer, Daniel Bucheli, Dominik Daxlberger, Tom Pauker und U17-Nachwuchsspieler Lars Stelzmann. SBR- Nachwuchstrainer Bernd Biberger ist gleichzeitig auch Schulleiter und Sportlehrer in Rott und war deshalb ebenfalls anwesend. Für den Besuch der Starbulls versammelte sich die gesamte Schule in der Sporthalle und lauschte dort gespannt den Spielern. Diese stellten sich und den Verein vor, bevor es in eine 30-minütige Fragerunde ging. Das Interesse der

Schüler war groß. „Was war deine schlimmste Verletzung?“, „Wer von euch hat die meisten Tore geschossen und „An welches Spiel erinnerst du dich besonders gern!“ waren nur ein paar wenige der unzähligen Fragen. Nächster Programmpunkt war das Ausrüstungsquiz, bei dem die Schüler erraten mussten, wie die Eishockeyausrüstung für Spieler und Torwart richtig angelegt wird. Dargestellt wurde das Prozedere an zwei freiwilligen Schülern.

Hervorragende Stimmung beim Hallenhockey

Anschließend wurde es sportlich. Die Schüler der 8. und 9. Klassen durchliefen unter Anleitung der Starbulls einen anspruchsvollen Aufwärmparcours ehe es dann im direkten Duell zu einem Hallenhockeyturnier kam. Dabei setzten sich die Profis mit 5:1 durch, was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat. Beide Teams wurden lautstark von der Halle angefeuert und schließlich auch gefeiert. Zum Abschluss gab es noch eine ausführliche Autogrammstunde, bei der die 300 mitgebrachten Plakate der Starbulls gar nicht ausreichten, sodass schnell 200 zusätzliche organisiert werden mussten. Am Ende gingen aber alle Schüler mit einem Autogramm zurück in den Unterricht.

Lukas Steinhauer zieht ein positives Fazit: „Unser Besuch an der Schule in Rott hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Man hat gemerkt, dass die Kinder viel Freude hatten und es großes Interesse an der Sportart Eishockey und den Starbulls bestand.“ Dies Starbulls bedanken sich bei Herrn Biberger und allen Schülern für den wunderbaren Empfang in der Schule und den tollen Vormittag.

Bericht und Foto: Starbulls Rosenheim

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!