Freizeit

3. Chiemsee Eiskönig am 26. Januar

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Alle guten Dinge sind Drei: Am Samstag, 26. Januar 2019, steigt der dritte Wettbewerb im Eisschwimmen am Chiemsee. Glasklares, eiskaltes Wasser, Adrenalin pur, Action und spannende Wettkämpfe im größten See Bayerns vor einer traumhaften Bergkulisse – für das steht der Chiemsee Eiskönig, der im Strandbad des Prienavera Erlebnisbades ausgetragen wird.

Das Eisschwimm-Event der Schwimmabteilung im TSV Bernau ist für jeden etwas: Angefangen von dem 50m-Fun-Schwimmen ohne Zeitnahme für jeden der einmal den Kick des Eiswassers spüren will, bis hin zur Königsdisziplin im Eisschwimmen, den 1000 Meter Freistil, wird alles rund um das Prienavera Erlebnisbad geboten.

Die zu erwartende Wassertemperatur von ca. +5°C verspricht Gänsehaut pur. Direkt an den 50 Meter-Bahnen werden eine Sauna und ein Hot-Pool am Ufer aufgebaut, um die eingefrorenen Lebensgeister wieder aufzutauen. Für das leibliche Wohl der Athleten und der Zuschauer ist über das Restaurant des Prienavera Erlebnisbades bestens gesorgt. Neu sind in diesem Jahr Hütten als Unterstellmöglichkeit für die Zuschauer.

Jeder Teilnehmer erhält ein Starterpaket von Aqua Sphere, der Premium-Schwimm-Marke und freien Eintritt in das Prienavera Erlebnisbad. Weitere Informationen und die Anmeldung gibt es unter: www.chiemsee-schwimmen.com

Weitere Informationen:

 Matthias Vieweger, Abteilungsleiter TSV Bernau Schwimmen

Tel. 08051 967663, E-Mail: tsv-bernau-schwimmen@gmx.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!