Tourismus

Skibetrieb im Skigebiet Winklmoosalm/Steinplatte gestartet.

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Skifahrer und Snowboarder atmen auf: endlich geht´s los mit dem Skifahren, seit dem 15.Dezember laufen die Lifte im Skigebiet Winklmoosalm/Steinplatte.

Nach dem ersten Ansturm der Wintersportler am 3.Advents-Wochende präsentierten sich die Pisten am Montag unter der Steinplatte, an der Kammerköhr und am Bäreck bei herrlichem Winterwetter in bestem Zustand, wie die aktuellen Bilder zeigen.
Das Skigebiet Winklmoosalm/Steinplatte im Dreiländereck Tirol-Salzburg-Bayern bietet sonniges Wintervergnügen für die ganze Familie: Pistenzauber auf 42 km immer sehr gut präparierten Abfahrten mit grandiosem Panoramablick und urigen Hütten für den Einkehrschwung.
Es ist auf  deutscher Seite von Reit im Winkl – Seegatterl und von österreichischer Seite von Waidring her erreichbar und kann mit einer gemeinsamen Liftkarte genutzt werden.
Fotos: Günther Freund

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!