Kultur

SAMERBERG-Ausstellung – sehen, spüren, ausdrücken

Der erzwungene Abbruch der Kunstausstellung WANDLUNGEN im März (Coronavirus) löste bei den Künstlerinnen und Künstlern des Samerberger Künstlerkreises e.V. eine doppelte Reaktion aus: In der Ruhe und Stille verschwanden der hektische Blick und das Rennen, Sausen und Laufen und ließen den Samerberg, seine Landschaft, seine Berge, Täler, Wälder und Bäche neu aussehen und wahrnehmen. Der Kontakt mit der Natur, den Bergen, den Wiesen und Pflanzen und der Rückzug ins eigene Atelier zur Kunst weckten Energien und Kräfte, um die neue Gegenwart und das geänderte Lebensgefühl auszudrücken.

20 Künstlerinnen und Künstler machten sich ans Werk und zeigen ihre Objekte der Malerei, der Grafik, der Fotografie, der Keramik und Plastik
im Ausstellungsraum in 83122 Samerberg-Grainbach, Oberdorf 16. Der Eintritt ist kostenlos und natürlich nur mit Mund- und Nasenmaske und im 2 m Abstand möglich: ab Freitag, 9. Oktober bis Sonntag, 25. Oktober 2020, jeweils Freitag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Die Aussteller freuen sich auf Ihren Besuch.

Foto: Simone Saugspier – Erste Eindrücke der Samerberger Kunstausstellung, die ab Freitag, 9. Oktober geöffnet hat.

Anhang: Plakat

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!