Allgemein

Rosenheim: Auf Wählerfang in der Fußgängerzone

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Wahlkampf spielt sich zunehmend im Internet ab, die Briefwahl verzeichnet einen Rekord, doch auf die klassische Ansprache der Passanten in der Innenstadt verzichten die Parteien auch bei der Bundestagswahl 2021 nicht. Eine Woche vor der Wahl am 26. September wurde am heutigen Samstag auch in der Rosenheimer Fußgängerzone noch mal alles für den Stimmenfang gegeben.

Die Stimmung in der Rosenheimer Fußgängerzone war bereits am frühen Samstagvormittag super. Das lag sicher auch daran, dass sich das Wetter von seiner besten Seite zeigte. Die Stände der einzelnen Parteien lagem nah beieinander. Laut Corona-Auflage durften die Vertreter diesmal nicht von sich aus auf Passanten zugehen. Mussten sie aber auch nicht. Denn das Interesse an den einzelnen Wahlständen war von Anfang an sehr groß. Die Vertreter der Parteien zeigten sich durch die Bank sehr zufrieden sowohl mit Resonanz als auch mit der gelassenen, fröhlichen Stimmung in der Innenstadt. “Die Passanten sind alle sehr freundlich”, hörte man immer wieder.
Zum Wahlkampf gehören auch kleine Werbegeschenke. Diesmal hoch im Kurs stehen Blumensamen. Gerne mitgenommen wurden beim Wahlkampf in der Rosenheimer Fußgängerzone auch Kugelschreiber, Feuerzeuge und Zündhölzer. Es gab aber auch einige besonders kreative Ideen, wie beispielsweise ein selbstgebrautes Bier oder ein Koch-Paddel.

Text und Foto: Karin Wunsam

Ausführlicher Bericht mit Statements von allen in der Fußgängerzone vertretenen Parteien gibt es auf dem Blog Rosenheim InnFormativ: https://wordpress.com/post/rosenheiminnformativ964131957.wordpress.com/1416

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!