Allgemein

Pulse of Europa Rosenheim: Kundgebung am 13. Juni

Die überparteiliche proeuropäische Organisation “Pulse of Europe” lädt anlässlich von 35 Jahre Schengen-Abkommen am Samstag, den 13. Juni 2020, zu einer Kundgebung in Rosenheim ein. In ihrer Einladung schreiben sie wie folgt:

Liebe Europäer und Europäerinnen,

am 14. Juni 1985 wurde das Schengen-Abkommen unterzeichnet. Zehn Jahre später fielen die Grenzbäume im Schengen-Raum. Das Abkommen hat lange Zeit nicht nur freies Reisen ermöglicht, sondern Menschen zusammengebracht und Lebensläufe geprägt.

Ein Virus kennt keine Grenzen. Dennoch haben viele Mitgliedstaaten in einem nationalen Reflex erst einmal ihre Grenzen geschlossen, Schutzkleidung beschlagnahmt und Hilfsanfragen ignoriert. In Schengen selbst wurde die Europafahne auf Halbmast gesetzt !

Geschlossene Grenzen mitten in der EU haben nicht nur schwere Folgen für die betroffenen Menschen und das wirtschaftliche Leben in Europa; sie sind auch politisch fatal, denn sie beleben das hässliche Gesicht des Nationalismus.

Wenn wir aus dieser Krise gestärkt hervorgehen wollen, können wir dies nur gemeinsam. Solange sich die Mitgliedstaaten gegeneinander ausspielen und Angst haben, sich etwas zu vergeben, stehen wir alle unserer eigenen Zukunft selbst im Weg. Nur ein starkes Europa, dass sich als Solidargemeinschaft begreift, kann angesichts der globalen Entwicklungen politisch selbstbestimmt und wirtschaftlich erfolgreich sein. Mit seinem ersten „Ja“ zu Gemeinschaftsanleihen im Rahmen des Europäischen Wiederaufbauprogramms schafft auch Deutschland endlich wieder Raum für eine Europäische Zukunft.

Aber damit ist es nicht getan. Es bedarf jetzt weiterer mutiger Schritte!

Wir laden Sie daher alle herzlichst ein zu der Kundgebung “Europa der Menschen – 35 Jahre Schengen-Abkommen” am Samstag, den 13. Juni 2020, von 14.00 bis 15.00 Uhr am Ludwigsplatz (Gerinne) in Rosenheim.

Das Versammlungsrecht ist ein Grundpfeiler der freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Wir wollen dieses Recht positiv nutzen und bitten daher um Rücksicht auf die Empfindungen anderer. Bitte eine Maske mitbringen und auf Abstandsregeln achten. Überlassen wir die Versammlungsfreiheit nicht denjenigen, die demokratische Rechte missbrauchen und die Krise für zersetzende Zwecke nutzen. Wir haben die Veranstaltung deshalb diesmal nicht über die sozialen Medien beworben.

Bitte kommt und packt Europafahnen ein, bringt Freunde und Familie mit ! Setzen wir gemeinsam ein positives Zeichen für ein demokratisches und solidarisches Europa!

Let’s be the Pulse of Europe!

Bei Spendenbeträgen bis 200,00 € reicht der Kontoauszug als Spendenquittung für das Finanzamt.

Text: Pulse of Europe – Foto: Marese Jung

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!