Gastronomie & Wirtschaft

Prien bekommt Besuch aus der Partnerstadt Graulhet

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Donnerstag, 28.11. reisen 13 Gäste aus Graulhet in Prien am Chiemsee an. Unter ihnen die Präsidentin  des Freundschaftskreises „comité du jumelage“ Anne-Marie Jardry, 2. Bürgermeister Guy Peyre, Gisela Borras und weiter  Graulheter Freunde. Sie bleiben bis Montag, 2. Dezember, um an diesem 1. Adventswochenende ein gemeinsam mit allen, die die Städtepartnerschaft pflegen und leben ein Freundschaftsfest zu feiern.

Für die Bürgermeister Jürgen Seifert und Claude Fita, die beide 2020 nicht mehr für das Amt des Ersten Bürgermeisters kandidieren, wird es dies ein prägender  Abschied sein. Beide Bürgermeister haben bei den vorangegangenen Treffen mit sehr persönlichen und herzlichen Worten die langjährige Freundschaft beschworen. Seifert betonte immer wieder: „ Die Priener sind immer begeistert, freudig und herzlich empfangen worden. Wir pflegen eine tiefe, enge und herzliche Freundschaft. Prien und Graulhet sind dank Fitas tatkräfter Unterstützung starke Partner jetzt und in der Zukunft.“

Auf dem Programm stehen der Besuch des Priener Christkindlmarktes, auf der Fraueninsel, eine Führung durch die Ausstellung der Galerie im Alten Rathaus, der Besuch des Heimatmuseums anlässlich der Ausstellungseröffnung, die Besichtigung einer Glasbläserei in Rattenberg und eine Fahrt nach Salzburg. Die Höhepunkte werden der Festabend am Samstag, 30.11.2019 und Sonntag 1. Dezember sein. Während des katholischen Gottesdienstes am Sonntag singt der Chor Capella Vocale in der Priener Kirche Mariä Himmelfahrt die Missa Adventus von Hans Leitner und abends folgt der Besuch eines Alpenländischen Adventskonzertes in der Schlosswirtschaft auf Herrenchiemsee.

Interessierte Priener Bürger sind herzlich eingeladen. Da die Gästeanzahl zu bestimmten Programmpunkten begrenzt ist, wird um eine Voranmeldung bei Ida Brömse 0160-1016253 08053-2226 broemse@t-online.de gebeten.

 Fotos: Hötzelsperger – Erinnerungen an den Besuch aus Graulhet anläßlich der 40-Jahr-Feier vor 14 Jahren. 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!