Leitartikel

Neuwahlen bei der Viehzuchtgenossenschaft Rosenheim-Ost

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die eigentlich für den Januar vorgesehene Jahreshauptversammlung der Viehzuchtgenossenschaft Rosenheim-Ost (VZG) wurde   coronabedingt nunmehr im Trachtenheim Hittenkirchen abgehalten. Der aktuellen Situation war es auch geschuldet, dass die Versammlung nur im kleinsten Kreis stattgefunden hat. Es waren nur die an der Genossenschaft angeschlossenen Landwirte eingeladen.

So konnte Erster Vorsitzender Hans Mayer  knapp 60 Landwirte, Jakob Müller vom Almwirtschaftlichen Verein Oberbayern, Christian  Presslaber vom Zuchtverband Miesbach, Josef Summerer von der Rosenheimer  Milcherzeuger Genossenschaft und Konrad Bauer von der Besamungsstation CRV begrüßen. Der Zuchtverband Traunstein war unter anderem mit Erstem Vorsitzenden Hubert Hartl, Zuchtleiter Rudolf Maierhofer und Fachberater Uli Stöhr vertreten.  Zufriedenheit herrschte mit den Berichten von Schriftführer Andreas Rummelsberger, von Kassier Herbert Rothmayer und von den Kassenprüfern. Bei den anschließenden Neuwahlen gab es in der Vorstandschaft keine Neuerungen. Erster Vorsitzender bleibt Hans Mayer, Zweiter Vorsitzender Christoph Kaufmann, Kassier Herbert Rothmaier und Schriftführer Andreas Rummelsberger. Außer für Eggstätt konnte für jede angeschlossene Gemeinde ein Vertreter gewählt werden, welcher auch als Ausschussmitglied  in der VZG seine Aufgabe hat. Die Vertreter beim Milcherzeugerring bleiben weiterhin Christoph Kink und Josef Stöffl. Die Revisoren sind Konrad Hepfengraber und Martin Pfaffinger. Im Bericht von den Jungzüchtern in Traunstein von Christoph Kaufmann junior wurde über die Aktivitäten und die Neuwahlen berichtet. Aktuelles vom Zuchtverband Traunstein war in den Ausführungen von Hubert Hartl, der unter anderem sagte: „Die Corona–Krise spiegelt sich weniger in den insgesamt leicht gestiegenen Verkaufs- und Absatzzahlen, sondern mehr in den negativen Finanzzahlen wieder“. Bernhard Reiter informierte über Vermarktungswege, über die aktuell immer schärfer werdenden Vorschriften und über den aktuellen Stand in der Angelegenheit „Neubau beim Zuchtverband“. Für Zuchtleiter Rudolf Maierhofer war es eine Ehre, den Betrieben Christine Böck aus Oberhamberg (Gemeinde Rimsting)  und  Christian Rappel (Gemeinde Prien) für zwei hervorragende Kühe mit einer Lebensleistung von über 100000 kg Milch zu gratulieren. In seinen anschließenden Ausführungen gab er Einblicke in die neue Zuchtwertschätzung. Hans Mayer bedankte sich bei den nicht mehr zur Wahl stehenden und somit ausscheidenden Ausschussmitgliedern Vroni Schmid, Sebastian Bauer und Lenz Obermüller mit je einem Gutschein. Christoph Kaufmann (Zweiter Vorsitzender) und Herbert Rothmaier (Kassier) wurde für 25 Jahre Mitwirken in der Vorstandschaft mit je einem Wurstkorb gedankt. Die sehr harmonische Versammlung konnte Hans Mayer mit den besten Wünschen für die Zukunft beschließen.

Fotos:   –   Ehrung von Herbert Rothmayer für 25 Jahre Ausschuß-Tätigkeit als Kassier und von Christoph Kaufmann für 25 Jahre Tätigkeit als 2. Vorsitzender der VZG zusammen mit dem wiedergewählten 1. Vorsitzenden Hans Mayer.

  • Die neue Vorstandschaft von li. nach re. – Josef Gasbichler, Josef  Obermüller, Martin Pfaffinger (Vertreter Jungzüchter), Christohp Kaufmann   jun. (Vertreter Jungzüchter), Christine Böck, Sebastian Bauer  , Christian Schmid, Mathias Schnaiter, Christoph Kink, Andreas Rummelsberger (Schriftführer) und Herbert Rothmayer Herbert ( Kassier ). Sitzend: li. 1. Vorsitzender Hans Mayer und re. 2. Vorsitzender Christoph Kaufmann.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!