Gastronomie & Wirtschaft

Neujahrsempfang in der Marktgemeinde Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Rück- und Ausblick für Prien sowie mannigfache Gelegenheiten zum persönlichen Dialog waren der Kern eines Neujahrsempfangs, zu dem Priens Erster Bürgermeister Jürgen Seifert und PriMa-Geschäftsführerin Andrea Hübner in den Chiemseesaal im Haus des Gastes eingeladen hatten.

Nach ersten musikalischen Darbietungen der Gruppe „The Jiving five“ eröffnete Bürgermeister Seifert den Begegnungsabend mit den Worten: „Jede Gemeinschaft beginnt mit den Worten ICH WILL und nicht mit den Worten ICH WILL NICHT. Ob in der Ehe, im Verein oder im Beruf, mit der Zustimmung bringt man zum Ausdruck, dass man dazugehören will. In diesem Sinne freut es mich ganz besonders, dass zum heurigen Neujahrsempfang so viele Ehrenamtliche sowie Leistungsträger aus der Wirtschaft, aus dem Gesundheitsbereich, aus der Gastronomie, von Ämtern und Behörden sowie aus Vereinen, Banken, Schulen und Kirche gekommen sind“. Ganz besondere Willkommensgrüße galten Gemeindevorsteher Andreas Sargant von der Neuapostolischen Kirche, Polizei-Chef Dieter Bezold, Geschäftsführerin Christina Pfaffinger vom Tourismusverband Chiemsee-Alpenland, Ersten Vorsitzenden Dr. Friedrich von Daumiller vom Kulturförderverein Prien, Dirk Schröder von der Chiemsee Marina GmbH sowie Dritten Bürgermeister Alfred Schelhas mit weiteren Vertretern des Gemeinderates. „Machen wir uns das Motto ICH WILL zum Anliegen für das neue Jahr 2018 und in diesem Sinne wünsche ich hierfür alles Gute“ – so Bürgermeister Seifert.

Andrea Hübner: „Für was steht Prien?“

Den Neujahrsempfang nutzte PriMa-Geschäftsführerin Andrea Hübner zu einem dankbaren Rückblick für 2017 und zur Vermittlung der Vorfreude auf das Neue Jahr 2018. „Der Erfolg im Priener Tourismus- und Wirtschaftsleben besteht daraus, dass in Prien Jeder Jeden kennt und dass wir vielfach lobenswerte Gemeinschaften bilden.“ – so Andrea Hübner, die mit der Frage fortsetzte „Für was steht Prien?“ und gleich selbst die Antwort gab. „In Prien werden unter anderem folgende Werte bewusst gelebt: Tradition, Sport, Natur, Gesundheitsbewusstsein, Lebensfreude, Frohsinn, Kreativität und Aufeinander-Zugehen“. Die gelebten Werte sollen -so Andrea Hübner weiter- den Priener Marken-Leitbild-Prozess positiv beeinflussen und auch dazu beitragen, dass Prien zur lebenswertesten See-Gemeinde im Alpenraum ernannt wird. 2018 sollen laut Frau Hübner innerhalb der Prien Marketing GmbH neue Wege gegangen werden, unter anderem in der Galerie im Alten Rathaus. „Zuletzt machten wir mit dem Besuch von 1.200 Kindern und Jugendlichen sehr gute Erfahrungen, fortan sollen die Ausstellungen mit aktivem Rahmenprogramm für die Erschließung von neuen Zielgruppen genutzt werden“. Auch für die Bücherei, die in der Marktgemeinde einen Bestand und Service entsprechend von Groß- und Universitätsstädten bietet, sollen die Angebote rund um das Buch und mit Fernleihe-Verbund noch erweitert werden. Zum zweiten Mal wird die Priener Gesundheitswoche in diesem Jahr von der PriMa organisiert werden. Besonders gute Wünsche galten von Andrea Hübner der Priener Werbe-Botschafterin Anke Wöhrer, die erfolgreiche und sympathische Snowboard-Sportlerin ist bereits auf dem Weg zu den Olympischen Winterspielen in Südkorea. In ihrem weiteren Ausblick freute sich Andrea Hübner über die kommende Hugo-Kauffmann-Ausstellung im Haus „Casa Kronast“, das zusammen mit dem Heimatmuseum, mit der Galerie im Alten Rathaus und mit der Galerie Wichmann und starkes Kultur- und Ausstellungs-Quartett bilden wird. „Dank der guten Zusammenarbeit zwischen Rathaus, Kulturförderverein, PrienPartner und den vielen Leistungsträgern werden nicht nur neue Ideen geboren, sondern diese auch zu Lösungen und zur Umsetzung geführt. Dafür danke ich und wünsche für 2018 Ihnen allen eine gute Gesundheit, viel Liebe, großen Erfolg und weiterhin eine starke Begeisterung für Prien“ – so die PriMa-Geschäftsführerin, die anschließend zusammen mit Bürgermeister Jürgen Seifert zu einem kleinen Umtrunk mit Brotzeit und vielen Gelegenheiten für persönliche Gespräche einlud.

Foto/s: Hötzelsperger – Eindrücke vom Neujahrsempfang von Marktgemeinde und PriMa in Prien im Chiemseesaal

Weitere Informationen: www.prien.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.