Gastronomie & Wirtschaft

Naßkalter Zuspruch für Priener Kathreinmarkt

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Kalt und naß und damit mit etwas weniger Spaß“ – das war das Motto des heurigen Kathreinsmarktes in der Marktgemeinde Prien. Weniger Aussteller und weniger Besucher und dennoch ein frohes Markttreiben mit vielen Gelegenheiten, Altbewährtes bzw. Neues einzukaufen und sich mit Bekannten zu treffen – das war der heurige Eindruck. Der Besucherzuspruch steigerte sich ab mittag als die Priener Geschäftsleute ihre Türen öffneten und somit für einen erweiterten Einkaufsbummel sorgten. „Wenn sich schon die Marktleute auf den Weg nach Prien machen und den ganzen Tag für uns auf den Beinen bleiben, dann ist es nur selbstverständlich, dass wir unseren Sonntags-Spaziergang mit einem Marktbesuch verbinden“ – so eine Prienerin, die sich auf jeden Markt in Prien freut und diese als echte Bereicherung im ansonsten eh schon reichlichen Veranstaltungsangebot sieht.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Kathreinmarkt in Prien

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.