Gastronomie & Wirtschaft

Prinzessin Gaby und Prinz Valentin in Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Faschingsgilde Prienarria e.V. wird kommende Saison von Prinzessin Gaby I. aus dem Reich der Erfüllung von Wohn- und Schlossträumen und Prinz Valentin I., Herrscher über das Erd- und Pflanzenreich der Chiemgauer Paläste regiert. Kennengelernt haben sich die Beiden, wie soll es anders sein, vor vielen Jahren im Fasching – während die Prinzessin, Gaby Wohlmuth, damals bei der Stadtgarde Wasserburg getanzt hat, war der Prinz, Valentin Rohrmüller, aktiver Tänzer bei der Prienarria.

In den letzten Jahren hat Valentin im Elferrat der Prienarria die Feste mitorganisiert und den Hofmarschall vertreten. Auch Gaby konnte nach ihrer aktiven Zeit bei der Stadtgarde dem Fasching und dem Tanzen nicht widerstehen. So war sie bei der Wasserburger Jubiläumsgarde vertreten – ein Stück Wasserburg bleibt ihr wohl immer im Herzen – und hat den Mädels aus St. Christoph mit eigener Choreographie die Lust am Tanzen näher gebracht. Wer einmal Gardeluft geschnuppert hat, hat sie im Blut und so wird nun Prinz Valentin mit seiner Prinzessin Gaby zum „krönenden Abschluss“ gemeinsam in Prien das Zepter übernehmen. Für die königlichen Hoheiten gibt es natürlich auch ein Leben-außerhalb des Faschings. Gaby ist Baufinanzierungsberaterin bei der Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg. In ihrer Freizeit trifft man Gaby häufig mit ihren Mädels in den Chiemgauer Bergen oder auf so manchem Fest an. Unser Herrscher kümmert sich als Landschaftsgärtnermeister bei der Firma Puchstein in Gollenshausen um das Chiemgauer Erd-und Pflanzenreich. Auch er schnuppert gern Höhenluft in den Bergen oder geht am Chiemsee Angeln.

Nun wünscht das Prinzenpaar der Garde und dem ganzen Hofstatt einen verletzungsfreien, tollen und lustigen Fasching, wenn dieser auch kurz ausfällt. Der Priener Kinderfasching wird regiert von Ihrer Lieblichkeit Prinzessin Stefanie I. vom Herrnberg, Herrscherin über Tusche und Feder und seiner Hoheit Kevin I. King of Hip Hop aus dem Reich des Tanzes. Prinzessin Stefanie heißt bürgerlich Stefanie Müller, ist 12 Jahre alt und besucht die 7. Klasse des Ludwig Thoma Gymnasiums. Ihre Hobbys sind Zeichnen, Basteln, Tanzen und Saxophon spielen. Prinz Kevin hört auf den Namen Kevin Ziegler, ist 12 Jahre alt, und besucht die Franziska-Hager-Schule Prien. Die großen Leidenschaft unseres Prinzen sind das Tanzen, Skifahren sowie Computer- und Fußballspielen mit seinen Freunden. Stefanie und Kevin tanzen seit sie 4 Jahre alt sind in einer Tanzformation im Tanzzentrum Ziegler in Prien.

Die feierliche Introhnisation beider Prinzenpaare erfolgt auf der eleganten  Chiemseer Ballnacht am 05. Januar 2018 im König Ludwig Saal Prien. Dort zeigen auch alle drei Garden der Prienarria erstmals Ihre neuen Programme. Ein weiterer Höhepunkt im Priener Fasching ist der beliebte Gildeball am 20. Januar mit vielen Gastgilden aus der näheren und weiteren Umgebung, ebenfalls im König Ludwig Saal. Für beide Veranstaltungen findet der Kartenvorverkauf am Sonntag, 19.November von 13 – 15 Uhr im König Ludwig Saal statt. Alle weitern Karten können dann bei Orthopädie Voggenauer in der Seestr. 11 gekauft werden.

Der bunte Priener Kinderfasching für alle kleinen und großen Faschingsnarren findet am Sonntag, 28. Januar im König Ludwig Saal statt.

Die Garde und das Prinzenpaar der Prienarria kann bereits gebucht werden unter: info@prienarria.de.

Die  Kinder und Teeniegarde kann bei Trainerin Sonja Baumgartner bereits jetzt für Auftritte gebucht werden. Tel: 0173/3805046.

Bericht und Bilder: Andi Rohnke

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.