Kultur

Musiksommer zwischen Inn und Salzach – Ein Jazz-Abend mit dem Martin Auer Quintett

Der in Prien am Chiemsee geborene und in Berlin lebende Jazz-Trompeter Martin Auer hat für das Konzert des Musiksommers zwischen Inn und Salzach am Freitag, 25. September, um 20.00 Uhr im Vereinshaus Traunstein ein ganz besonderes Programm ausgewählt. Die fünf Musikanten seines Quintetts gehen zurück in die Jazz-Historie: in die Zeit von 1925-28 zu Louis Armstrong und seinen Hot Five bzw. Hot Seven. Diese Aufnahmen manifestieren den ersten Meilenstein im modernen Jazz – Armstrong ging in diesen reinen Studioproduktion als erster weg vom Kollektivsound und emanzipierte den Solopart der einzelnen Mitspieler. Das Martin Auer Quintett hat sich einiger dieser frühen Jazzwerke angenommen, neu arrangiert und inden gegenwärtigen Klang des Ensembles transferiert, ohne aber den Bezug zur Tradition ganz zu verlieren. Die Konzertbesucher erwartet ein Jazz-Leckerbissen für Freunde des traditionellen und modernen Jazz. Für eine entspannte Atmosphäre sorgt das Vereinshaus Traunstein.

Das Martin Auer Quintett besteht neben Martin Auer aus Florian Trübsbach am Saxofon, Jan Eschke am Klavier, Andreas Kurz am Bass und Bastian Jütte am Schlagzeug. Martin Auer hat in den 25 Jahren des Bestehens seines Quintetts das Glück, nicht nur mit vier außergewöhnlichen Musikerpersönlichkeiten zusammen musizieren zu dürfen, sondern seine Mitstreiter auch zu seinen besten Freunden zu zählen. Seit der Gründung 1995 haben die fünf Musiker ein großes Repertoire an Eigenkompositionen und Arrangements erarbeitet und dadurch einen ganz eigenen Bandsound entwickelt, ohne sich stilistisch festzulegen. Egal ob man das Modern Jazz, Mainstream, Contemporary oderIndiejazz nennen will, wichtig ist dem MAQ, den Zuhörer emotional zu erreichen. 2015 veröffentlichte das Quintett sein neuestes Album „Our Kind

of“, eine Neuinterpretation des Jazzklassikers „Kind of Blue“ in Zusammenarbeit mit BAYER Kultur Leverkusen. Die Basis der Band befindet sich in Oberbayern, von dort aus geht und ging es zu Konzerten und Tourneen in Deutschland und Europa.
Aufgrund der Coronasituation gibt es ein begrenztes Kartenkontingent nur imVorverkauf bei Inn-Salzach-Ticket unter Tel. 08631 / 986111, allen Vorverkaufsstellen sowie online www.inn-salzach-ticket.de. Es gibt keine Abendkasse zum Konzert. Die Konzertbesucherinnen und -besucher haben in Innenräumen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, solange sie sich nicht an ihrem Platz befinden.
Adresse: Vereinshaus Traunstein, Traunerstr. 1 83278 Traunstein
Foto: Martin Auer Quintett: Fotocredit@Gerhard Richter
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Christian Hußmann / Petra Eisert Geschäftsstelle Musiksommer im Landratsamt Traunstein 83276 Traunstein Telefon: 0861/58-324 bzw. 58-7053, kontakt@musiksommer.info, www.musiksommer.info

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!