Kultur

Kulturgenuss im Vivarium am 20. März

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am 20. März findet ein Konzert mit Mulo und Didi von Quadro Nuevo im Cafe Vivarium in Höslwang statt. Der Vorverkauf startet am 25. Februar im Vivarium, Telefon 08055 8270.

Inspiration ist die geheimnisvolle Kraft in der Musik. Kommt sie in Fluss, entstehen jene magischen Momente, die Musiker und ihr Publikum in ein fesselndes Fluidum ziehen. So geschehen in der Begegnung der beiden Gitarristen Jan Pascal und Alexander Kilian alias Café del Mundo mit Mulo Francel, dem das Magazin Kulturnews den „derzeit sinnlichsten Saxophonsound Europas“ zuschreibt. Mit seinem kongenialen Partner D.D. Lowka am Kontrabass gründete er mit Quadro Nuevo die derzeit wohl erfolgreichste Weltmusik-Formation und erhielt damit zweimal den ECHO. Im Herzen dieser Musik begegnen einander Europa, Afrika und der Orient. Entstanden ist eine inspirierte Musik voller Begegnung.

MUSIKSTIL:

Latin Jazz, Flamenco & Tango

BESETZUNG:

  • Jan Pascal | Flamenco-Gitarre
  • Alexander Kilian | Flamenco-Gitarre
  • Mulo Francel | Saxophone, Klarinette  
  • D.D. Lowka | Bass & Percussion

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.