Tourismus

Kollegenbesuch im Priener Heimatmuseum

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Kollegenbesuch bekam in den ersten Tagen nach den Corona-Einschränkungs-Lockerungen der Leiter des Priener Heimatmuseum Karl J. Aß aus Altötting. Herbert Bauer, langjähriger Leiter des Wallfahrtsbüros von Altötting und in seinem Ruhestand nunmehr tätig für das Museum Panorama in Altötting, lud   seine  Studienkollegen und ehemals in der Reisebüro-Branche tätigen Freunde  Hans Scherer aus Kissing bei Augsburg und Emil Hermann aus Erding nach Prien ein, um die dortige Heimat-Kultur näher zu erkundigen. Bei einem Rundgang erläuterte Kreisheimatpfleger Aß die Räumlichkeiten und die aktuelle Marianne-Lüdicke-Ausstellung im Heimatmuseum  und in der Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“ fand besonders das Deckenfresko „Die Seeschlacht von Lepanto“ von Johann  Baptist Zimmermann das Interesse der Gäste.

Fotos: Hötzelsperger –  vor dem Heimatmuseum in Prien von links: Herbert Bauer aus Altötting, Emil Hermann aus Erding, Hans Scherer aus Kissing und Gastgeber Karl J. Aß aus Prien.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!