Tourismus

Kampenwand: Kettenperle himmelwärts

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Oh, was ist das nur für ein Anblick. Normalerweise schweben die Kleinkabinen der Aschauer Kampenwandseilbahn mit größerem Abstand doch jetzt reihen sie sich nahtlos hintereinander. Wie bei einer Perlenkette sind die farbenprächtigen Kultobjekte aufgereiht. Grund dafür sind die Abschlussarbeiten für die Kürzung des Tragseils, dass während der derzeitigen Revisionarbeiten durchgeführt wurden. Das Spanngewicht wurde hochgehängt und hat nun ein Spanngewicht von 78 Tonnen. Am 1. Adventsonntag, 01. Dezember ist die Kampenwandseilbahn und SonnenAlm von 9-16.30 Uhr geöffnet. Bei schönem Wetter sind Seilbahn und SonnenAlm auch samstags in Betrieb.

Bericht und Fotos: Herbert Reiter

Foto H. Reiter

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!