Kultur

Jubiläums-CD der Clubstas in Neubeuern

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Jubiläumskonzert der Clubstas findet am 13. Juli um 18 Uhr im Biergarten Pavillon der Dorfwirtschaft Vornberger in Altenbeuern statt. Als Vorband stehen die Vasitz Buam auf der Bühne. Der Eintritt ist frei.

Mit folgenden Worten wird eingeladen:

Servus, mia san Clubstas… obst as glabst oda ned.
Nicht die etwas andere Band, NEIN, die ganz de andan!

Andi, Steve und Miche rockten schon den Sandkasten zusammen, um später dann die Landstraßen des Inntals unsicher zu machen und zwar mit: „Zündapp oda Kreidler, denn nur Moped fahrn is gscheida.… das Leben ist schön!
Doch… eines Nachts in der Hoagaschtstreet 12…1.UG Cellarbar… wurden nach 1 maximal 2 Bier Clubstas gegründet. Erst noch zu dritt, dann zu viert, dann zu fünft um letztendlich ein Sextett zu werden hatten sich Dani, Woife und Steff zur Band gesellt. Bestehend aus Schlagzeug, Bass, Lead- und Rhythmus Gitarre, Sax und Trompete (THE WALL) wird die Bude gerockt!

Nach unzähligen Konzerten auf Festivals (unter anderem Chiemsee Summer), in Club‘s und Pub’s, 3 Alben, einer Single und über 500 Bandproben können wir nun auf 11 Jahre (gefühlt 111 Jahre) Bandgeschichte zurückblicken.
Dabei sind wir unserem Stil immer treu geblieben. Unser einzigartiger Rock´n‘Reggae Sound wird von uns im wahrsten Sinne des Wortes – gelebt und geliebt. Unsere stetig wachsende Fangemeinde weiß das zu schätzen und der ein oder andere Tanzmuffel wird auf jeden Fall mit dem Rhythmus infiziert.

Pünktlich zum Jubiläum haben wir unser 3. Album in die Welt hinausgetragen.
Clubstas freut sich auf ein spannendes, konzertreiches und tanzwütiges Jahr 2019, ’20, 21′ … mit Euch.
Clubstas: Miche, Andi, Steve, Dani, Woife und Steff

Bericht und Fotos: Clubstas/Tourist-Information Neubeuern

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!