Kultur

Gewinner bei Kunst entdecken in Prien am Chiemsee

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

An vielen Orten in der Marktgemeinde gibt es öffentliche Kunst zu bestaunen, an denen Passanten oft vorüber gehen, ohne diese wahrzunehmen. Bei dem Gewinnspiel „Kunst entdecken in Prien am Chiemsee“ im Rahmen der Ausstellung „keetman – fotografie & musik“ begab sich eine Vielzahl an Teilnehmern bis Januar 2020 durch den Ort. Mit einem Blick fürs Detail waren die acht fotografischen Bildausschnitte von Kunstwerken im öffentlichen Raum auf der Gewinnspielkarte gefunden, die der Priener Künstler Mathias Stampfl zuvor auf einer Fototour festgehalten hat. Gewonnen haben insgesamt vier Gewinnerinnen und Gewinner, die unter den vielen korrekten Einsendungen von der Prien Marketing GmbH per Zufall gezogen wurden. Es lohnt sich mit offenen Augen durch den Ort zu gehen: am Freitag, 29. Mai 2020 wurden die Preise – zwei Kunstfotografien „Sonnenaufgänge am Chiemsee“ von Mathias Stampfl, der Kunstdruck „Akte gespiegelt“ von Konrad Huber und das Ölbild „Engel“ von Bartholomäus Wappmannsberger – an die glücklichen Sieger im kleinen Kurpark überreicht. Das Kunstquiz geht in die zweite Runde: Abgabeschluss des Gewinnspiels, welches in der Broschüre „Priener KunstNacht to go“ zu finden ist, ist Sonntag, der 13. September 2020.

Weitere Informationen sind im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de erhältlich. Änderungen vorbehalten.

Foto: Prien Marketing GmbH : (v.l.n.r.) Hildegard Fichtl, Heidi Kunze-Wesenfeld, Bernd Loos und Margarita Mengedoht haben bei dem Quiz „Kunst entdecken in Prien am Chiemsee“ mitgemacht und Kunstwerke regionaler Künstler gewonnen. Die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner und der Fotograf Mathias Stampfl (im Bild vorne mittig) überreichten die Preise.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!