Gastronomie

Frasdorfer Ab-Hof-Verkauf mit Bürgermeisterstück

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das besonders zarte und feine Bürgermeisterstück, welches – daher der Name – früher den wichtigsten Personen im Dorf vorbehalten war, überreichten Christiane und Rosina vom Bergbauern-Wagal beim Ab-Hof-Verkauf Ende November Frasdorfs erstem Bürgermeister Daniel Mair.

Damit möchten die jungen Bäuerinnen Danke sagen für die Unterstützung durch die Gemeinde Frasdorf und die Öko-Modellregion Hochries-Kampenwand-Wendelstein, deren Projektmanagerin Steffi Adeili ebenfalls vor Ort war.  Die Öko-Modellregion arbeitet im Projekt „Alternative Wege für Bio-Kalb- und Rindfleischvermarktung“ am Aufbau einer Wertschöpfungskette für regionales Bio-Rindfleisch und unterstützte die beiden Landwirtinnen durch Beratung und Vernetzung. Eine finanzielle Förderung gab es nicht. Alle notwendigen Investitionen (wie z.B. der Kauf des Verkaufsanhängers) trugen die beiden Bäuerinnen selbst.

Das Bergbauern-Wagal vermarktet seit Anfang 2021 Bio-Rindfleisch von Betrieben aus der Öko-Modellregion auf Märkten, an verschiedenen Verkaufsstellen und in Bio-Läden.

Das Besondere: Die Rinder stammen in erster Linie von Milchviehbetrieben. Denn dort fallen jährlich Kälber an, die nicht für die Milchproduktion benötigt werden. Das sind vor allem männliche Kälber, aber auch weibliche, die nicht für die Nachzucht benötigt werden.  Diese Kälber dürfen dann 2 bis 3 Jahre auf den Milchviehbetrieben selbst oder auf  Partnerbetrieben in der Region bleiben und müssen nicht zu weit entfernten Mastbetrieben transportiert werden. Qualitätskriterien sind ein hohes Maß an Tierwohl durch Alm- und Weidehaltung, eine stressarme Schlachtung, Wertschätzung für Tier und Natur und ehrliche, handwerkliche Lebensmittel. „Der Aufwand ist hoch, doch die vielen Kunden zeugen davon, dass Verbraucher wissen möchten, woher ihre Lebensmittel kommen und dass mit den Tieren würdevoll umgegangen wird. Weil’s eben ned wurscht is, woher’s kimmt!“ erzählt Christiane.

Wann und wo es Bio-Rindfleisch und reine Bio-Rinderwurstwaren zu kaufen gibt, erfahrt ihr unter www.bergbauernwagal.de, sowie auf Facebook und Instagram.

Foto: Christiane Voggenauer:  Überreichung des Bürgermeisterstücks – von links: Steffi Adeili von der ÖMR, Daniel Mair, 1. Bürgermeister der Gemeinde Frasdorf, Christiane Voggenauer und Rosina Gabriel vom Bergbauern-Wagal

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!