Sport & Freizeit

„Finale dahoam“ verloren: RB Salzburg unterliegt dem FC Liverpool 

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Im „Endspiel“ um das Achtelfinalticket  in der  Champions-League verlieren die „Roten Bullen“   0:2 gegen die „Reds“ , sind aber für die Europa-League qualifiziert.

Die Salzburger Hoffnungen ruhten vor allem auf dem 19-jährigen Wunderstürmer Erling Haaland, der aber heute erstmals in einem Champions-League-Spiel ohne Tor blieb. Der Norweger traf bisher in jedem der fünf Champions-League-Spiele und erzielte insgesamt acht Tore.

Das Team aus Salzburg war dem Klopp-Team ,  das in der Premier League nach Belieben dominiert, in einem hochklassigen Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten lange ein gleichwertiger Gegner. Bis zur 57.Minute  hofften die  Anhänger der Red Bulls in der Salzburger Arena auf das Wunder und musste Klopp zittern. Daß es bis dahin kein Tor gab lag an den beiden Torhütern , der diesmal mangelnden Chancenverwertung von Goalgetter Mo Salah und  Liverpools Kapitän Virgil van Dijk, der Erling Haaland gut im Griff hatte. Das Führungstor von Liverpool erzielte dann ausgerechnet der Ex-Salzburger Naby Keita, auf Vorlage des Ex-Salzburgers Sadio Manè. Nur 1 Minute danach traf dann auch Mo Salah zum 2:0 was den Salzburgern das Genick brach.

Anschliessend hatten eher noch die Engländer Möglichkeiten zu weiteren Toren, aber das Match war gelaufen. Die Erfahrung des hohen Favoriten gegenüber der jungen Mannschaft aus Salzburg hatte den Ausschlag gegeben. Die Zuschauer feierten trotzdem, denn es war ein wunderbarer Fussballabend.

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!