Corona-Krise

Ein fast traditioneller Bergausflug

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

fast schon) traditioneller Gaufest-Ausflug mit den Chiemgauern München….

Über etwas Normalität freuten sich einige Mitglieder der Trachtenvereine Rottau und Chiemgauer-München als sie sich  zur Gaufestwoche, die in Reit im Winkel stattgefunden hätte, zu einer fast schon traditionellen Bergtour getroffen haben. Vierzehn Mitglieder haben dabei das Dürrnbachhorn bezwungen. Die anschließende Einkehr in der Finsterbachalm und Winkelmoosalm mit musikalischer Untermalung war ein gelungener Abschluss eines trachtlerischen Ausflugs, der nächstes Jahr zur hoffentlich stattfindenden Festwoche in Schleching wiederholt werden kann.

Bericht und Fotos: Anita Moka / Chiemgau-Alpenverband

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!