Brauchtum

Ehrungen bei den Samerberger Gebirgsschützen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Im Rahmen der Jahresversammlung von der GSK Samerberg gab es folgende Ehrungen: Rudi und Wolfgang Gsinn erhielten für ihre inzwischen 40jährige aktive Mitgliedschaft eine Urkunde vom Bund der Bayerischen Gebirgsschützen. Die Verdienst-Medaille der Kompanie in Bronze für besonders rührige Aktivitäten bekam Michael Maurer aus Laberg und die Verdienstmedaille in Silber erhielt Elisabeth Bogenhauser, sie ist seit zehn Jahren Marketenderin und auch die Sprecherin der Marketenderinnen.

Foto: Markus Wörndl – Ehrungen von links: Michael Maurer, Rudi Gsinn und Wolfgang Gsinn

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!