Tourismus

Druckfrische Bergsteigerdörfer-Wanderkarte

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Seit Juli 2017 gibt es zwei neue Bergsteigerdörfer in Bayern: Sachrang und Schleching. Sie laden als „Bergsteigerdörfer“ Tagesausflügler und Urlauber zum sanften Bergtourismus ein. Die Orte haben nicht nur das Naturschutzgebiet rund um den Geigelstein gemeinsam, sondern legen auch großen Wert auf Regionalität und Tradition.

Die Bergsteigerdörfer-Wanderkarte ist ein neues Gemeinschaftsprodukt der Tourismusverbände Chiemsee-Alpenland Tourismus und Chiemgau Tourismus. Einheimische und Gäste finden in dem Faltblatt drei detaillierte Wandervorschläge rund um den Geigelstein mit Höhenprofil und eingezeichneten Tourenverlauf. Zusätzlich beinhaltet es wichtige Tipps zum sicheren Wandern, wissenswerte Hintergrundinformationen zu den beiden Orten, über das Naturschutzgebiet sowie zur Initiative der Bergsteigerdörfer.

Das Faltblatt über die Bergsteigerdörfer kann kostenlos beim Chiemsee-Alpenland Infocenter, bei Chiemgau Tourismus sowie in den zuständigen Tourist-Informationen von Sachrang und Schleching angefordert oder abgeholt werden.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.