Kultur

BR Fernsehen: Traudi Siferlingers Zaungespräche in Gunzesried

Am Samstag, den 15. Mai 2021, gibt es im BR Fernsehen von 17.45 bis 18.30 Uhr eine neue Folge von “Zwischen Spessart und Karwendel” zu sehen.

Sobald ein wenig die Sonne scheint, zieht es viele nach diesem verregneten April ins Freie, um den Frühling zu genießen. So auch die Autorin und Volksmusikexpertin Traudi Siferlinger, die nach Gunzesried ins Allgäu gefahren ist. Und wieder einmal hatte sie viele spontane Begegnungen der besonderen Art! So hat sie den  Kontrabassisten Hans Jörg Gehring überrascht und mit ihm aus dem Stegreif ein Ständchen gespielt und das “Cafe Zenzimillia“ entdeckt, das erst in der Corona-Zeit aufgemacht hat und dessen Kuchen schon jetzt ein heiß gehandelter Geheimtipp sind. Außerdem hat sie sie sich in Ställen mit glücklichen Hühnern umgesehen und die Jodlerin Christl Kimpfler, die sie an der Straße getroffen hat, dazu überredet, ihre Jodlergruppe „Die Ostrachtaler Johler“ , die seit einem Jahr nicht mehr miteinander gesungen hat, auf einer Frühlingswiese zusammenzuholen und gemeinsam den ersten Jodler dieses Jahres zu singen. Ob ihr das gelingt, erfährt man am Samstag …

Text und Bilder: BR – Traudi Siferlinger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!