Sport & Freizeit

Benefizlauf anlässlich 40 Jahre Klinik St. Irmingard

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Laufen befreit!“ – so lautet das Motto des „5. Chiemseelauf fürs Leben“, veranstaltet von der Klinik St. Irmingard mit den Kooperationspartnern. Schirmherr des Benefizlaufes ist Jürgen Seifert, 1. Bürgermeister von Prien am Chiemsee. Der Startschuss fällt am Sonntag, den 24. September ab 8.45 Uhr an der Klinik St. Irmingard in Prien. Gleichzeitig präsentiert sich die Klinik im Rahmen eines „Tag der 0ffenen Tür“ der Bevölkerung – seit der Gründung 1977 sind 40 erfolgreiche Jahre zu feiern.

„Mit dem ‚Lauf fürs Leben‘ möchten wir die Öffentlichkeit auf alle Krebserkrankungen aufmerksam machen und sensibilisieren. Mit dem Erlös der Spenden unterstützen wir die unterschiedlichsten Projekte für krebskranke Menschen in unserer Region“, so Dr. Dörte Fauteck, Ärztliche Direktorin der Klinik St. Irmingard und Chefärztin der Onkologie.

Prävention gewinnt mehr und mehr an Bedeutung und sollte in die eigene Lebensweise einfließen. Es wird immer wichtiger, in der jetzigen schnelllebigen Zeit auf seine Gesundheit zu achten. Der bereits „5. Chiemseelauf fürs Leben“ folgt einer langjährigen Tradition, die zudem den Fokus der Öffentlichkeit auf die vielfachen Möglichkeiten der Vorsorge lenkt. Im Umfeld der Veranstaltung werden die verschiedensten Angebote der Kooperationspartner sowie der Sponsoren präsentiert. Die Besucher erhalten die Gelegenheit, sich umfassend zu informieren, während gleichzeitig die aktiven Teilnehmer der Veranstaltung eine besondere Note verleihen und den Event abrunden.

Der „5. Chiemseelauf fürs Leben“ wird in unterschiedlichen Laufgruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gestartet, deren Laufstrecken von 800 m bis zu zehn Kilometern variieren. Für Interessierte steht auch eine Walkinggruppe ohne Stöcke im Angebot. Die Siegerehrung wird getrennt nach Geschlechtern und Gruppen durchgeführt, die ersten drei Platzierten erhalten handgefertigte Sieger-Medaillen. Jeder Teilnehmer erhält ein T-Shirt, dazu werden viele attraktive Preise und Sachpreise vergeben. Der jüngste und der älteste Teilnehmer erhalten als Dankeschön einen Extra-Preis. Auch in diesem Jahr können sich Spontan-Entschlossene vor Ort auf der Veranstaltung anmelden. Die Organisatoren freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer sowie Besucher. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Anmeldung zum „5. Lauf fürs Leben“: Klinik St. Irmingard GmbH, Dr. Dörte Fauteck, Osternacher Str. 103, 83209 Prien am Chiemsee, Telefon 08051 607-526 oder -558, Fax 08051 607-774. E-Mail: lauf-fuers-leben@st-irmingard.de. Weitere Informationen: www.lauf-fuers-leben.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.