Landwirtschaft

Bauerngartentage im Wasmeier-Museum in Schliersee

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Markus-Wasmeier-Museum in Schliersee veranstaltet vom 6. bis 8. Juli ihre Bauerngartentage, wozu recht herzlich eingeladen wird:

Der diesjährige Sommer lässt die Bauern- und Klostergärten im unserem altbayrischen Dorf in voller Pracht erblühen! Das sind die besten Voraussetzungen für unsere Bauerngartentage am kommenden Wochenende.

Erleben Sie bei den Bauerngartentagen was sich unter den teilweise so unscheinbaren Gewächsen für Raritäten verstecken! Erfahren Sie mehr über die Wirkungsweise von Kräutern und genießen Sie bei uns Natur pur! Gerne können Sie unseren „Kräuterfrauen“ all Ihre Fragen rund um den Bauerngarten und seine Gewächse stellen. Und auch viele der traditionllen und  fast vergessenen Pflanzen vor Ort kaufen.

Im Rahmen der Bauerngartentage bieten wir eine einstündige Spezialführung „Kräutl gsund aus dem Garten“ am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr. Natürlich lassen sich auch unser Chefkoch Gabriel und unser Bäcker Wolfgang in den hauseigenen Kräutergärten inspirieren. Genießen Sie im Wirtshaus „Zum Wofen“ eine Auswahl von frischen Gerichten oder nehmen Sie ein frisch gebackenes Kräuterbrot aus dem Holzofen mit nach Hause. Mmmmmhhh – wie das duftet! Ein Besuch lohnt sich!

Kasperltheater-Festival

Schon jetzt möchte ich Sie auf einen weiteren Veranstaltungshöhepunkt im Juli hinweisen. Bereits zum dritten mal findet dieses Jahr unter der Schirmherrschaft von Gerhard Polt am 22. Juli 2018 das Kasperl-Theaterfestival bei uns im Museumsdorf statt. Mehr Informationen erhalten Sie im nächsten Newsletter oder schon jetzt unter kasperltheater-festival.de.

Weitere Informationen zu den Bauerngartentage gibt es unter www.wasmeier.de.

Fotos: Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.