Gastronomie

Auerbräu-Schafkopf-Pokal geht nach Raubling

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die im Vorjahr begonnenen Ausscheidungswettbewerbe um den Auerbräu-Pokal im Preisschafkopfen konnten nunmehr mit dem Finale im Gasthaus Zur Post in Rohrdorf abgeschlossen werden. An diesem dreistündigen Finale beteiligten sich 112 Personen in 25 Partien. Insgesamt hatten sich mit coronabedingten Unterbrechungen seit Januar 2020 in 40 Turnieren 1.508 Frauen und Männer um die Finalteilnahme bemüht. Sieger und damit Empfänger des Auerbräu-Schafkopf-Pokals wurde Peter Ankirchner aus Raubling vor Bernhard Summerer aus Söchtenau und Hans Bauer aus Traunwalchen.

Unsere Aufnahme zeigt von links nach rechts:

Hans Winkler (Spielleiter)

Bernhard Summerer, Söchtenau (2. Platz)

Peter Ankirchner, Raubling (1.Platz)

Hans Bauer, Traunwalchen (3. Platz)

Michael Baumann (Gebietsverkaufsleiter Auerbräu)

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!