Brauchtum

90. Gaufest beim Oberen Lechgau-Verband

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Von Freitag, 28. Juli bis Sonntag, 30. Juli findet beim Oberen Lechgau das Gautrachtenfest in Füssen statt.

Das 100-jährige Jubiläum wurde im Juli 2000 mit einem großen dreitägigen Fest und einem Festzug von über 90 teilnehmenden Vereinen und 15.000 Besuchern begangen. Mit großem Aufwand wurde bis 2007 im gotischen Kornhaus der Stadt Füssen ein Vereinsheim geschaffen. 2014 wurde die Satzung erneuert und maßgeblich angepasst: die Verantwortung im Hauptvorstand ruht nunmehr auf fünf gleich berechtigten Vorständen, die aus ihrer Mitte jährlich neu einen Sprecher sowie dessen Stellvertreter berufen. Diesen Positionen halten seitdem Richard Hartmann und Bastian Kirchner inne.

Seit 2014 verwirklicht der Verein eine Vielzahl von Projekten, mit der Aufgabe, Tradition und Brauchtum in unserer Heimat zu bewahren. Hauptaugenmerk liegt dabei neben der regulären Vereinsarbeit auf zwei Schwerpunkten. Zum einen finden in enger Zusammenarbeit mit der Grundschule Füssen-Schwangau jährliche Aktionstage mit ca. 550 Schülern statt. Daraus resultierte das Projekt MundART WERTvoll, in Zusammenarbeit mit den Trachtenvereinen Hopfen, Weißensee und Schwangau. Dies „Leuchtturmprojekt“ vermittelt Geschichte, Dialekt und Brauchtum. 2016 erhielten die beteiligten Vereine für ihre Arbeit vom Wertebündnis Bayern und der Universität Augsburg eine Auszeichnung. Zum anderen wird die Wiederbelebung einer Historischen Füssener Bürgertracht kontinuierlich weiter verfolgt. Mit Unterstützung der Stadt Füssen und der Sparkassenstiftung Allgäu konnten historische, „goldene“ schwäbische Radhauben erworben werden. 2017 wurden zur 300-Jahrfeier der Kirchenweihe der barocken Basilika St. Mang erstmals Hauben und ein Teil der neuen Historischen Gewänder von Mitgliedern des Vereins präsentiert.

Bald sechs Generation und weit über 1.000 Mitglieder haben in über einem Jahrhundert Traditionen und Brauchtum beim Gebirgstrachten- und Heimatverein D’Neuschwanstoaner Stamm Füssen e.V. gelebt. Der Verein sieht es als Aufgabe, Werte weiter zu geben, die dies „wert“ sind. Als ältester Stamm-Trachtenverein im Ostallgäu mit 200 Mitgliedern, zählt er zu den fünfzig ältesten Trachtenvereinen Bayerns und schaut mit Stolz in die Zukunft.

Es ist eine große Freude, als Gründungsmitglied des Oberen Lechgau-Verbands dessen Gaufest heuer bereits zum fünften Mal im geschichtsträchtigen Füssen ausrichten zu dürfen. Das 90. Gaufest des Oberen Lechgau-Verbands findet von 28. bis 30. Juli 2017 in Füssen unter der Schirmherrschaft SKH Herzog Franz von Bayern statt.

„Mir hoißat Uib herzlichscht willkumma in eisram scheana Schtädle und wünschat griabige und uvergesslicha Schtund!“ so der Hauptvorstand im Namen aller Mitglieder.

Fotos: Richard Hartmann, Theresa Neumann, Thomas Rimili und vom Verein

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.