Freizeit

Die Eiche zwischen Oberprienmühle und Leitenberg

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wenn man von Oberprienmühle kommt und nicht an der Prien entlang Richtung Aschau geht, sondern Richtung Leitenberg den Hang hinauf – dann kann man diese stattliche Eiche im vorwinterlichen Kleid und mit einer gut dazu passenden Jägerleiter entdecken – vielleicht ein kleiner adventlicher Wander-Tipp.

Foto: Wolfgang Bude

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!