Kultur

20. Saison „Kultur im Park“ Bad Aibling

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Von Rock & Pop über Swing & Soul zu Country, Brass & Blues – das Open-Air-Programm im Kurpark Bad Aibling ist an Abwechslung kaum zu überbieten. Die Besucher können sich auf 13 großartige Konzerte unter freiem Himmel freuen. Und das alles für umsonst!

Jedes Jahr im Frühling warten unsere Bürger und Gäste darauf, dass die Open-Air-Saison im Kurpark Bad Aibling endlich wieder losgeht. Gemeinsam mit der MusikInitiative Rosenheim e. V. (MIR) scheuen wir seit vielen Jahren keine Mühe bei der Zusammenstellung unserer Konzerte.

Dabei gilt für uns immer der Grundsatz, regionale Bands zu engagieren sowie einen hohen Qualitätsmaßstab anzulegen. So können sich unsere zahlreichen Besucher sicher sein, durch-wegs einfach gute Musik zu hören – auch, wenn man mal eine Gruppe vorher nicht kennt.

Bislang wurden bis Saisonende 2016 unglaubliche 222 Konzerte im Rahmen von „Kultur im Park“ gespielt – immer bei freiem Eintritt! Im letzten Jahr konnten 10 der insgesamt 13 Konzerte bei warmen bis heißen Sommertemperaturen draußen im Brunnenhof stattfinden. Je nach Wetterlage besuchten an einem Abend zwischen 400 und 1.500 Musikbegeisterte die Konzerte.

Die Reihe ist längst zu „Kult im Park“ geworden. Bei vielen Bad Aiblinger Bürgern und zahlrei-chen Besuchern aus der Umgebung und auch aus weiten Teilen des Landkreises gehört es schon fast zum Ritual, sich an Freitagabenden mit Familie und Freunden im Park zu treffen oder auch alleine einen gemütlichen Konzertabend zu genießen. Ob auf den Stuhlreihen direkt vor der Bühne, an den Biertischen oder bei einem gemütlichen Picknick auf der Wiese – „Kultur im Park“ verspricht mit seiner lockeren und fröhlichen Stimmung „Woodstock-Ambiente“.

Ab 19:30 Uhr präsentieren renommierte Bands aus der Region die unterschiedlichsten Musik-stile auf der Bühne im Brunnenhof – von Rock und Pop über Jazz und Blues bis Folk und Coun-try u.v.m. – das Programm ist an Abwechslung kaum zu überbieten. Neben den Bands, die im Rahmen der Konzertreihe schon mehrmals auf unserer Bühne standen, feiern jedes Jahr auch ein paar neue Gruppen ihr „Kultur im Park“-Debüt.

Um unsere 20. Saison gebührend zu feiern, haben wir uns dafür ein besonderes musikalisches Highlight einfallen lassen: 2007 standen bei unserem 100. Konzert die Musiker Volker Hinkel und Peter Freudenthaler der weltweit bekannten Rockband „Fools Garden“ als Duo auf unserer Bühne. Nach 10 Jahren dürfen wir die beiden Ausnahmekünstler jetzt wieder bei uns in Bad Aibling begrüßen. Gemeinsam mit Gabriel Holz rocken sie als „Unplugged Trio“ am 7. Juli 2017 den Kurpark Bad Aibling.

Neben guter Musik ist für die Gäste auch gastronomisch einiges geboten. Die Kurhauspächter sorgen während dem Konzert für kühle Durstlöscher und köstliche Schmankerl. An mehreren Getränke- und Essensständen können sich die Konzertbesucher versorgen. Auf der Terrasse des Restaurants „antons“ wird Essen á la carte angeboten.

Wir bedanken uns bei der MusikInitiative Rosenheim (MIR) für die jahrelange tolle Zusammen-arbeit und natürlich auch bei all den vielen Musikern, die durch ihr moderates Honorar unsere Konzertabende erst möglich machen. In den letzten Jahren sammelten wir zahlreiche posi-tive Erfahrungen und erhielten viele Rückmeldungen von unseren Musikern, Besuchern und Stammgästen.

Freuen Sie sich mit uns auf die neue Saison, wenn es ab Mai „immer wieder freitags“ heißt: „Auf zu Kult(ur) im Park – gute Laune garantiert!“

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.