Sport & Freizeit

Wendelstein-Werkstätten bei den Starbulls

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Anfang August besuchten die Starbulls Rosenheim gemeinsam mit ihrem Premium-Partner Robav GmbH (Verwaltungsgesellschaft der Rosenheimer Unterstützungskasse e.V.) die Wendelstein-Werkstätten. Neben der Übergabe von Game-Worn Trikots, auf denen das Logo des Starbulls Partners zu sehen ist, sowie einer Spende von 1.000 Euro für die Einrichtung, luden die Starbulls die Wendelstein Werkstätten zu einem Heimspiel im emilo-Stadion ein. Nun stand also der Gegenbesuch an. Rund 150 Eishockey-Begeisterte nahmen die Einladung an und besuchten am Sonntag das Spiel der Starbulls gegen den TEV Miesbach, darunter auch Frau Rohierse und Herr Saurer als Projekt-Verantwortliche der Einrichtung.

Nach dem Einlösen der Gutscheine am Stadion, ging es für die Besucher auf ihre Plätze im Flötzinger- und Baumann Block. Fürs leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Hierbei stellte die Rosenheimer Gesellschaft für betriebliche Altersversorgung mbH (RobAV GmbH) Essens- und Getränke-Gutscheine zur Verfügung.

Mit den im Sommer erhaltenen Trikots und großer Begeisterung verfolgten sie dann das Spiel der Starbulls. Und diese boten den Zuschauern zahlreiche Höhepunkte und Möglichkeiten zum Jubeln: ganze elf Mal trafen die Rosenheimer und sorgten damit für ein spektakuläres Spiel und leuchtenden Augen bei den Besuchern dieses besonderen Ereignisses.

Herr Marc Werzinger (Gründungsmitglied der Rosenheimer Unterstützungskasse e.V.) und Geschäftsführer Herr Oliver Zindler (RobAV GmbH) sagten bereits beim Starbulls-Besuch im August: „Wir fördern regionale Organisationen und dabei darf die soziale Verantwortung und das Engagement dafür nicht fehlen.“

Starbulls-Sponsoring-Leiter Daniel Malguth bestätigte am Rande der Begegnung: „Gemeinsam mit unserem Premium-Partner Rosenheimer Unterstützungskasse e.V., bei der wir uns an dieser Stelle nochmal herzlich bedanken möchten, wollen wir über die Eisbande hinausschauen und soziale Einrichtungen wie die Wendelstein Werkstätten unterstützen. Auch wir erkennen die soziale Verantwortung, die ein Verein in der Größe der Starbulls Rosenheim in der Region hat, aber auch die Möglichkeiten, die uns der Sport bietet. Dieser Verantwortung sind wir am Sonntag sehr gerne nachgekommen und freuen uns bereits auf weitere gemeinsame Aktionen.“

Zum Jahresende war dieser Besuch bei den Starbulls Rosenheim nochmal ein Highlight für die Besucher.

Die Caritas Wendelstein Werkstätten sind anerkannte Werkstätten und Förderstätten für Menschen mit Behinderung. Im Rahmen der beruflichen Rehabilitation und Qualifizierung bieten die Werkstätten über 550 Berufs- und Ausbildungsplätze in Stadt und Landkreis Rosenheim an.

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V. (A.U.)

Foto: v.l.n.r.: Daniel Malguth (Sponsoring Starbulls), Oliver Zindler (Geschäftsführer RobAV GmbH), Marc Werzinger (Marketing RobAV GmbH), Petra Rohierse (Marketing Wendelstein Werkstätten), Alexander Saurer (Sozialpädagoge Wendelstein Werkstätten)

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.