Sport & Freizeit

Übersee: 28. Gaudihallenfußballturnier der Handballer

Am letzten Samstag, den 4. Januar 2020, veranstaltete die Handball-Abteilung des TSV Übersee ein Gaudihallenfußballturnier. Nachfolgend ein Bericht aus Sicht des Musikvereins Übersee-Feldwies, die dieses Jahr erstmalig teilgenommen haben.

Bericht Musikverein Übersee-Feldwies

Am vergangenen Samstag, den 4. Januar fand das nunmehr 28. Gaudihallenfußballturnier der Handballer des TSV Übersee statt. Dieser Wettbewerb ist aus dem „Jaki-Haumayer-Gedächtnis-Turnier“ entstanden, das die Freunde des in den 80er Jahren tödlich verunglückten Musikanten Jaki Haumayer regelmäßig veranstalteten.

Beim diesjährigen Turnier trat der Musikverein zum ersten Mal mit einem gemischten Kader von 23 Spielern und 2 Trainern an. Die Mannschaft bestand aus Musikanten, Marketenderinnen, Mitgliedern aus Jugendkapelle, Erwachsenenbläserklasse, Eltern, passiven Mitgliedern, dem Verein Nahestehenden und Freunden. Nachdem Trainer Christian „Jupp“ Kroner die Devise ausgab, dass angestrebt wird, nicht den letzten Platz zu belegen, legten sich alle ins Zeug und übertrafen alle Erwartungen. Nach den Siegen gegen, „Ju-Jutsu“, „GTEV Feldwies“ und „Kühlheisl Unterland“ war klar, dass die Mannschaft eine Sensation schaffen könnte. Gegen die starken Mannschaften der „Handballer“, „GTEV Übersee“ und „Freiraum“ konnten unsere Mädels und Jungs das Unentschieden halten. Nach dem entscheidenden, letzten Spiel des Tages, erreichte das Team mit drei Siegen und drei Remis UNGESCHLAGEN den verdienten 2. Platz!
Der erneute Turniersieg ging an die Handballer. Auf den weiteren Plätzen folgten Freiraum, Kühlheisl, Überseer Trachtenverein, Ju-Jutsu und d’Feldwieser Trachtler.

Hervorzuheben ist unser Mannschaftsmitglied Flori Hunglinger, dessen überragendes Spiel unser Zentrum extrem gestärkt hat, was zu vielen Abschlüssen führte. Er wurde mit sieben Treffern verdient zum Torschützenkönig des Turniers gekrönt.

Ein weiterer Eckpfeiler im Team war Torhüter Stefan Berger, der den Kasten Großteils sauber hielt und viele Gegentreffer gekonnt verhinderte.

Der Dank gilt unseren Unterstützern Sigi Naumann (Trikots), Christoph Reichl (Getränke) und den zahlreichen „Musi-Fans“, die mit Schlachtrufen und -getrommel die Stimmung in der Halle anheizten.

Der Musikverein bedankt sich bei den Mädels der Handballabteilung des TSV Übersee für das hervorragend organisierte Turnier, das weitgehend verletzungsfrei über die Bühne ging. Der Musikverein wird im nächsten Jahr wieder mit einer Mannschaft am Start sein!

Text: Musikverein Übersee-Feldwies

Fotos: Wolfgang Gasser

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!