Corona-Krise

Trachten und Schuhe Auer am Samerberg wieder geöffnet

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Nicht leicht haben es in diesen Corona-Zeiten Geschäfte und Handwerksbetriebe sowie ihre Kunden. Immer wieder ändern sich die Öffnungs- und Einkaufs-Möglichkeiten. Bei Trachten und Schuhe Auer in Törwang auf dem Samerberg gibt es derzeit wieder eine bessere Situation, dazu informiert Inhaber und Schuhmacher Michael Auer: „Durch die Änderung der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wurden nun die Ladengeschäfte von Handwerksbetrieben aus den inzidenzabhängigen Regelungen herausgenommen, das bedeutet, dass wir nun öffnen dürfen. Aufgrund unserer Schuhmacherei und Werkstatt für Lederhosen, Lederwaren und Hosenträger fallen wir unter diese Regelung“. Damit ist es möglich, das Geschäft ohne vorherigen Corona-Test zu besuchen. Vorteilhaft ist es wegen der allgemeinen Abstands-Regeln einen vorherigen Besuch anzumelden unter der Telefon-Nummer 08032-8787.

Fotos: Hötzelsperger – Michael Auer (li.) in seinem Trachtengeschäft mit Kunden Martin Jungbauer aus Grafing

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!