Gastronomie & Wirtschaft

Priener Fasching am Unsinnigen Donnerstag

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Unsinnigen Donnerstag, 28. Februar 2019 heißt es ab 14 Uhr – Love, Peace and Harmony zwischen der Polizeiinspektion Prien (PI) und der Prien Marketing GmbH (PriMa). Mit einer typisch für die 1960er Jahre bunten und farbenfrohen Partydekoration und der entspannten Atmosphäre aus dieser Zeit kommt im Foyer des Chiemsee Saals authentische Hippie-Stimmung auf. Gegen 15 Uhr besuchen uns die bezaubernden Tänzerinnen der Prienarria-Garde mit dem Prinzenpaar. Hippies und Blumenkinder bieten verschiedene Getränken hinter der Bar an, während der DJ das Partyvolk mit einem bunten Musikmix bis 19 Uhr zum Grooven bringt. An diesem Donnerstag sind das Tourismusbüro und das Ticketbüro ab 12.30 Uhr geschlossen. Die Bücherei ist ganztägig geschlossen. Der Reinerlös der Einnahmen wird für eine soziale Priener Einrichtung gespendet.

Weitere Informationen sind im Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de erhältlich.

Foto: Prien Marketing GmbH

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.