Kultur

Opernklassiker zu Silvester im KU’KO

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Mitreißend und leidenschaftlich präsentiert das Freie Landestheater Bayern am Silvesterabend im KU’KO den Liebling des Opernrepertoires: CARMEN, von Goerges Bizet, in neuem Gewand. Zigeuner, Zigarren und flirrende spanische Atmosphäre – die fesselnde Geschichte zwischen der stolzen Zigeunerin Carmen und dem Soldaten Don José war seiner Zeit eine Revolution und eroberte die Welt im Handumdrehen. Bis heute begeistert die Oper das Publikum mit ihren Melodien und Rhythmen – Carmens Habañera oder Escamillos Auftrittslied, „Auf in den Kampf Torero“ gehen sofort ins Ohr und begleiten die Besucher dieser Operninszenierung am 31. Dezember um 18 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim beschwingt in den Jahreswechsel.

Die Regie übernimmt Julia Dippel, die bereits 2016 den „Freischütz“ eindrucksvoll in Szene setzte. An ihrer Seite gestaltet Anne Hebbeker Bühnenbild und Kostüm. Die musikalische Leitung liegt bei Rudolf Maier-Kleeblatt. Freuen darf man sich auf eine große Inszenierung mit Solisten, Chor und Live Orchester des Freien Landestheaters Bayern.

Die tragische Geschichte um die schöne und stolze Zigeunerin Carmen ist eine der beliebtesten Opern weltweit und Inbegriff von musikalischer Leidenschaft und fesselnder Dramatik. „Wenn du mich nicht liebst, liebe ich dich; wenn ich dich liebe – nimm dich in Acht!“ Mit diesen Worten bringt Carmen ihr ganzes Wesen auf den Punkt und eröffnet damit das Spiel um Freiheit, Eifersucht und besessene Liebe. Doch die berühmte Habañera oder Escamillos „Auf in den Kampf, Toreador“ sind nur zwei der vielen Höhepunkte aus Bizets Meisterwerk, das in seiner Gesamtheit zu verführen vermag und Sie nicht mehr loslassen wird.

Die Aufführung ist in deutscher Sprache mit Ausnahme der berühmten Arie „Habanera“, diese wird französisch gesungen. In der Rolle der Carmen ist Denise Felsecker zu hören, den Don José verkörpert Markus Herzog, Escamillo wird von Philipp Scherer dargestellt. Auch Elisabeth Neuhäusler, die bereits in vielen Rollen beim Freien Landestheater Bayern glänzte, ist als Mercedes auf der Bühne.

Tickets sind erhältlich im Vorverkauf beim Ticket-Service im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim, Montag bis Freitag, 9-17 Uhr, Samstag 10-14 Uhr, oder unter Tel. 08031/365 9 365 oder online unter www.kuko.de.

Text: KUKO Rosenheim – Fotos: Freies Landestheater Bayern.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.