Kultur

Musiksommer in Ruhpoldinger Pfarrkirche St. Georg

Mozart, Schubert und Borodin … klingt das nicht wie ein Versprechen auf einen wunderbaren Kammermusikabend? Nach so langer Zeit der musikalischen Abstinenz darf sich das Publikum am Sonntag 20. Juni um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Georg in Ruhpolding auf dein besonderes Konzert freuen: Die Kulturinitiative Ruhpolding und der Musiksommer zwischen Inn und Salzach präsentieren eine Klassik-Soirée des Salzburger Streichquartetts mit Werken von Mozart, Schubert und Borodin.

Daniela und Florian Beer, Violinen, Romana Rauscher, Viola und Simon Nagl, Violoncello starten das Konzert mit dem Streichquartett Nr. 4 in C-Dur, KV 157 von Wolfgang Amadeus Mozart, das als unbedingter Geheimtipp seiner italienischen Quartette gilt und das Mozart als 17jähriger auf seiner dritten Italienreise aus purer Langeweile schrieb. Die Musik versprüht förmlich italienisches Flair und nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise in südliche Regionen. Als zweiten Programmpunkt präsentieren die Musikerinnen und Musiker Franz Schuberts Streichquartett in Es-Dur op. post 125. Als eines seiner bedeutendsten Jugendquartette überzeugt das Werk mit einem lyrischen Eingangsteil, sprühender Vitalität aber auch besinnlichen Ländler-Klängen sowie einem andächtigen Adagio im dritten Satz und zum Finale mit einem Feuerwerk aufschäumender Spielfreude. Als Höhepunkt wird das fulminante Quartett Nr. 2 in D-Dur von Alexander Borodin mit seiner russischen Melodik und dem bekannten ausdrucksstarken Notturno die Soirée beenden.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist Info Ruhpolding unter der Telefonnummer 08663 / 8806-0, Restkarten an der Abendkasse. Um den strengen behördlichen Auflagen der Hygiene- und Abstandsregelung Genüge zu leisten, werden die Sitzplätze in der Pfarrkirche personalisiert vergeben. Die Konzertbesucherinnen und -besucher haben in Innenräumen eine FFP2 Maske zu tragen.

  • Adresse: Pfarrkirche St. Georg, Gunezrhainer Weg, 83324 Ruhpolding

Text: Landratsamt Traunstein – Bildrechte: Kulturinitiative Ruhpolding

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!