Land- & Forstwirtschaft

Landwirtschaft präsentiert sich auf Landesgartenschau

Die Ferien nahen und Urlaubspläne werden geschmiedet. Für viele Familien heißt das in diesem Jahr: Warum denn in die Ferne schweifen, warum denn nicht nach Ingolstadt?

Denn: Auf der Landesgartenschau in Ingolstadt gibt es in diesem Sommer noch bis zum 3. Oktober viel zu entdecken, eine Fülle an Blumen und als Neuheit auch Landwirtschaft in vielen Facetten.

Erstmals gibt es auf der großen Landesgartenschau einen Bereich – „Inspiration Landwirtschaft“, auf dem sich die Landwirtschaft, konventionell und ökologisch, präsentieren kann. Hier informiert auch der Bayerische Bauernverband als Mitglied im Verein „Inspiration Landwirtschaft e. V.“ interessierte Besucher über die Arbeit und die Leistungen der heimischen Landwirtschaft.

Der Bayerische Bauernverband stellt seinen Auftritt am Wochenende vom 7. und 8. August unter das Motto: „Getreide – ein wichtiges Grundnahrungsmittel“. Wie wird Getreide geerntet? Besucher können einen Mähdrescher bei der Arbeit beobachten, sich an einer Getreidemühle versuchen oder die leckeren Rahmflecken der Landfrauen kosten.

Kartoffelfest – Alles dreht sich um die „tolle Knolle“ heißt es an zwei Wochenenden im September, 11./12. September und 18./19.September. Pommes & Co. – vieles, was wir gerne essen, liefert dieser „Ackerschatz“. Erleben Sie einen Kartoffelroder bei der Arbeit oder versuchen Sie sich mit einer Gabel in der Hand selber bei der Ernte. Auch die Farbenvielfalt der Knolle wird überraschen.

Termin – Getreide

  • Samstag, 07.08.21, 09:00 – 18:00 Uhr
  • Sonntag, 08.08.21, 09:00 – 18:00 Uhr

Termin – Kartoffel

  • Samstag, 11.09.21, 09:00 – 18:00 Uhr
  • Sonntag. 12.09.21, 09:00 – 18:00 Uhr
  • Samstag, 18.09.21, 09:00 – 18:00 Uhr
  • Sonntag, 19.09.21, 09:00 – 17:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie unter www.ingolstadt2020.de (Veranstaltungen – Programm – in der Suche unter „Natur und Garten“) bzw. unter https://veranstaltungen.ingolstadt2020.de/region/.

Text und Foto: Bayerischer Bauernverband

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!