Gastronomie & Wirtschaft

Historische DIXI-Fahrzeuge rasteten auf dem Samerberg

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Von den „Hasenstuben“ in Rimsting zum „Entenwirt“ auf dem Samerberg führte die erste Ausfahrt von 30 kleinen Oldtimern der DIXI-Interessengemeinschaft. Trotz Regens waren die Fahrer und Mitfahrer froh gelaunt als sie auf dem Samerberg ankamen und dort vor ihrer Weiterfahrt zum Automobilmuseum nach Amerang eine kulinarische Stärkung vornahmen. Hilde Stadler und Karl-Heinz Dorn als die beiden Hauptorganisatoren der zweitägigen Ausfahrt am Chiemsee (am zweiten Tag ging es rund um das „Bayerische Meer“) erklärten beim Entenwirt ihre Gemeinschaft. Insgesamt hat die DIXI Interessengemeinschaft 126 Mitglieder, diese sind begeisterte Besitzer und Liebhaber der kleinen Oldtimer aus Eisenach, welche dort in den Jahren von 1927 bis 1932 zunächst als DIXI und später als BMW 3/15 gebaut wurden. Zweimal im Jahr treffen sich die DIXI-Mitglieder zu Ausfahrten, heuer war die Ferienregion Chiemsee-Alpenland das ausgesuchte Ziel.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von den DIXI-Fahrzeugen in Törwang am Samerberg – 2. Hilde Stadler und Karl-Heinz Dorn beim Entenwirt, zu den Ausfahrten gehört auch entsprechende historische Bekleidung

Nähere Informationen:  www.dixi-ig.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.