Kultur

CD-Produktion der Musikkapelle Bernau

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Schon längere Zeit überlegt die Musikkapelle Bernau einen eigenen Tonträger aufzunehmen. Durch den Gewinn des letztjährigen Bayrisch-Böhmisch-Wettbewerbs des Musikbundes für Ober- und Niederbayern und das damit gewonnene Preisgeld in Höhe von 3.000.- Euro war endlich der Grundstein für eine CD-Produktion gelegt worden. Dirigent Albert Osterhammer hatte die Stückauswahl mit seinen Musikantinnen und Musikanten bestens einstudiert und bereits beim diesjährigen Jahreskonzert in der Mehrzweckhalle einer begeisterten Zuhörerschaft vorgestellt. Gut vorbereitet, mit viel Einsatz und großer Begeisterung ging man ans Werk. Die Musikkapelle spielte an mehreren Wochenenden in den letzten beiden Monaten in drei unterschiedlichen Besetzungen die einzelnen Musikstücke im Tonstudio von Felix Hofmann in Unterwössen ein.

Dieser Tage hatten die Musiker ihren letzten Aufnahmetermin mit der Bayrisch-Böhmisch-Besetzung. So macht sich die Musikkapelle im Jahr ihres 65. Geburtstages selbst ein Geschenk, da die CD voraussichtlich noch im Herbst erscheinen wird.

Bericht und Foto: Georg Leidel

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.